Live hören
Jetzt läuft: Allegro moderato (1) / aus: Quintett Nr. 3, D-Dur, op. 21 für Violine, Viola, Violoncello und Kontrabas von Blanc, Adolphe

Jemand schreit in unseren Rosen

Kaufbeuren bei Nacht, Deutschland, Bayern, Allgäu

Jemand schreit in unseren Rosen

Von Lukas Bärfuss

Ein Ehepaar liegt im Bett und findet keinen Schlaf. Der Ehemann gerät ins Grübeln und beschließt: Er muss sein Leben ändern.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 9. November 2019 zum Nachhören zur Verfügung.

Es ist bereits nach Mitternacht und die Gedanken des Ehemannes drehen sich im Kreis. Warum nur will sein Sohn eine ältere Frau heiraten? Und warum gleicht das Leben seines Sohnes seinem eigenen so sehr? Das macht ihm Angst. Als der Ehemann endlich einschläft, wird er von einem durchdringenden Schrei geweckt. Jemand steht vor seinem Haus, in seinem geliebten Rosenbeet und ist offenbar in Not. Als der Ehemann dem Schreienden zu Hilfe kommen will, beginnt eine nächtliche Odyssee. In einer traumhaften Reise durch die Nacht verhandelt der Ehemann seine private Sinnkrise vor den Augen der Öffentlichkeit. Selbsterkenntnis inklusive.

Mit André Jung, Karin Neuhäuser, Sebastian Rudolph und Bettina Stucky


Von Lukas Bärfuss
Technische Realisation: Aldo Gardini
Musik: Martin Schütz
Bearbeitung und Regie: Erik Altorfer
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: DRS 2004

Ausstrahlung: 2. November 2019 in WDR 3, 3. November 2019 in WDR 5

Stand: 09.10.2019, 14:57