Live hören
WDR 3 Lunchkonzert mit Katja Schwiglewski
Mit den Füßen wendet ein Bauer in der afghanischen Provinz Takar riesige Mengen von zum Trocknen in der Sonne ausgelegtem Reis.

Erde und Asche

Stand: 13.10.2022, 13:59 Uhr

Die Panzer rückten vor und setzten alles in Flammen, machten die fruchtbare Erde zu grauer Asche und raubten den Menschen ihre Sprache - so denkt Yassin, das einzige überlebende Kind in einem afghanischen Dorf.

Von Atiq Rahimi

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 16. Oktober 2023 zum Download zur Verfügung.

Erde und Asche - Atiq Rahimis Roman über den Afghanistan-Krieg

WDR 3 Hörspiel 16.10.2022 48:43 Min. Verfügbar bis 16.10.2023 WDR 3 Von Atiq Rahimi


Download

Yassin sieht die Menschen sprechen, aber er versteht ihre Worte nicht mehr. Er ist taub geworden in dieser brutalen Vergeltungsaktion der russischen Besatzer gegen ihr unbedeutendes afghanisches Dorf. Nur der Großvater hat überlebt, nun will sich der alte Dastagir mit dem Enkel auf den Weg machen, um seinem Sohn Murad die traurige Botschaft zu überbringen. Murad arbeitet in einem Bergwerk im Norden und muss, so verlangt es die Tradition, Auge um Auge, Zahn um Zahn, Blut mit Blut sühnen. Aber der Weg nach Norden, durch das in 20 Jahren Krieg verbrannte Land der verlorenen Generationen, ist weit, und ob Murad den tragischen Kreislauf der Gewalt fortsetzen wird, bleibt ungewiss.

Besetzung: 
DastagirHans-Michael Rehberg
LuftgeistJens Harzer
YassinTobias Klausmann
MuradGuy Helminger
ZeynabMichaela Breit
Murads MutterThessy Kuhls
WächterBernd Grawert
Mirsa QuadirMartin Reinke
ShamardAndreas Grothgar
ArbeiterBernd Kuschmann


Von Atiq Rahimi
Übersetzung aus dem afghanischen Persisch: Susanne Baghestani
Bearbeitung: Jörg Schlüter
Komposition: Rainer Quade
Technische Realisation: Günther Kasper
Besetzung: Ulrich Korn
Regie: Jörg Schlüter
Dramaturgie: Georg Bühren
Produktion: WDR 2004/ca. 49’

Ausstrahlung: 16. Oktober 2022