Live hören
Jetzt läuft: Concerto à quattro in A von Lutz, Rudolf

Welcome to you

Baby guckt in die Kamera.

Welcome to you

Von Rimini Protokoll

Miriam Yung Min Stein macht sich auf die Suche nach ihrer Identität. Die einzige Information der Adoptionsstelle lautet: "Du wurdest in Südkorea 1977 in einer Schachtel gefunden, umhüllt von Zeitungspapier".

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 13. Juli 2020 zum Nachhören zur Verfügung.

Wie erzählt sich die eigene Biografie, wenn ihre Aufzeichnung erst mit der Ankunft auf einem deutschen Flughafen beginnen kann? Miriam Yung Min Stein stellt die große Frage nach der eigenen Identität. Und das ist gleichzeitig äußerst privat, aber auch Teil einer größeren, öffentlichen Geschichte. Diese umfasst sowohl das weltweite Adoptionsbusiness als auch die Entschlüsselung des menschlichen Genoms.

Die Suchende begibt sich in einen Dialog mit Experten für das Land, in dem sie beinahe groß geworden wäre. Ebenso mit Leuten, die internationale Hilfe abschaffen würden und solchen, die nicht verstehen, was seltsam daran ist, koreanisch auszusehen und sich "deutsch zu fühlen". Auch ein Backenabstrich soll Aufschluss bringen. Auf einer Webseite, die ihre genetischen Daten preisgibt, wird sie empfangen mit dem Slogan "Welcome to You".

Mit Miriam Yung Min Stein und Hye Jin Choi

Autor, Regie und Bearbeitung: Rimini Protokoll
Komposition: Peter Dick
Technische Realisation: Jean Scymcak
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf
Produktion: WDR 2009

Ausstrahlung: 13. Juni 2020 in WDR 3, 14. Juni 2020 in WDR 5

Stand: 27.05.2020, 12:32