Live hören
Jetzt läuft: A love supreme von Coltrane, John

Von einigen Tugenden in schwerer Zeit - 23.01.2021

Luca Signorelli, Ende der Menschheit

Von einigen Tugenden in schwerer Zeit - 23.01.2021

Machen wir uns nichts vor: Mit unseren Tugenden ist nicht viel los. Unsere Kultur bekränzt die Tugendsänger und belohnt die "Realisten". Gutenbergs Welt sucht nach Tugenden, die die Realität der Realisten hinter sich lassen.
Mit Walter van Rossum

Das Buch der Kultursoziologin Iris Därmann handelt von der monströsen Gewaltgeschichte des Abendlandes und davon wie Philosophen und Denker ihr zugearbeitet haben. Und es geht um die "Undienlichkeit" – um die Techniken der Verweigerung, um den Sand im Gewaltgetriebe, die Sabotage der Macht.

Das Buch des amerikanischen Philosophen Jonathan Lear "Radikale Hoffnung" geht von der Geschichte des Indianerstamms der Crow aus, die untergingen, weil ihre Lebensweise zusammenbrach. Und Lear fragt: Was ist mit uns, wenn unsere Kultur zusammenbricht? Was ließe uns dann weiterleben?

Der jüdische Dichter und engagierte Antifaschist Erich Fried sollte bei einer Talkshow mit dem Rechtsradikalen Michael Kühnen zusammentreffen. Doch Kühnen wurde ausgeladen. Trotzdem entstand eine bewegende Freundschaft zwischen dem Hitlerverehrer und dem Humanisten, dessen Großmutter in Auschwitz ermordet wurde. Thomas Wagner erzählt die Geschichte dieser "deutschen" Freundschaft in seinem Buch "Der Dichter und der Neonazi".

Themen der Sendung

Iris Därmann: „Undienlichkeit. Gewaltgeschichte und politische Philosophie“. Matthes & Seitz. Berlin 2019. 510 Seiten. € 38
(Autorin im Gespräch)

Thomas Wagner: „Der Dichter und der Neonazi“. Klett-Cotta. Stuttgart 2021. 170 Seiten. € 20
(Rezension von Christoph Vormweg)

Jonathan Lear: „Radikale Hoffnung. Ethik im Angesicht kultureller Zerstörung“. Suhrkamp Berlin 2019. 236 Seiten. € 28
(Kritikergespräch Sven Böttcher)

Eva Menasse: „Kompromiss“. Droschl. Graz/Wien 2020. 48 Seiten. € 10
(Lesung)

Die neue Korrektheit – Links- und Rechtsidentitäre sehen sich immer ähnlicher. Ein Beitrag von Klaus Bittermann

Hinweise auf:

Hartmut Rosa: „Unverfügbarkeit“. Suhrkamp Taschenbuch. Berlin 2019. 134 Seiten. € 10

Ilja Trojanow: „Neugier“. Droschl. Graz/Wien 2020. 56 Seiten. € 10

Von einigen Tugenden in schwerer Zeit

WDR 3 Gutenbergs Welt 23.01.2021 49:37 Min. Verfügbar bis 22.01.2022 WDR 3


Download

Stand: 09.12.2020, 14:31