Live hören
Jetzt läuft: Konzert c-Moll, RV 441 für Blockflöte, Streicher und Basso continuo von Vivaldi, Antonio

Schutzzonen - 19.10.2019

Zwei Besucherinnen der Buchmesse beim Lesen

Schutzzonen - 19.10.2019

Was kann ein Mensch tun gegen die Zeitläufte? Welche Wahrheit siegt in der Betrachtung des eigenen Lebens und der historischen Verläufe?
Mit Manuela Reichart

Nora Bossong fragt in ihrem neuen Roman "Schutzzone" nach der Verantwortung im Privaten und auf der öffentlichen, politischen Bühne. Die Heldin in Karen Köhlers düsteren Zukunftsvision "Miroloi" ist auf der Suche nach Wahrheit und Wissen in einer repressiven Gesellschaft, die Frauen beides verwehrt.

Und Tom Müller und Gregor Sander beschreiben die ganz privaten Folgen der Wiedervereinigung, den Preis der Freiheit in der Nachwendezeit. Im Zentrum ihrer Romane stehen Männer, die ratlos sind, wie es weitergehen soll – 30 Jahre nach der Wiedervereinigung.

Themen der Sendung von der Frankfurter Buchmesse:

Nora Bossong: Schutzzone, Roman, Suhrkamp, Berlin, 2019,  335 S., 24.- Euro
(Autorin im Gespräch)

Tom Müller: Die jüngsten Tage, Roman, Rowohlt, Hundert Augen, Hamburg, 2019, 237 S., 22.- Euro
(Autor im Gespräch)

Gregor Sander: Alles richtig gemacht, Penguin, München, 2019,  240 S., 20.- Euro
(Autor im Gespräch)

Karen Köhler: Miroloi, Roman, Hanser Verlag, München, 2019,  464 S., 24.- Euro
(Autorin im Gespräch)

 Hinweis auf:

Tarjei Vesaas: Das Eis-Schloss, aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel, Guggolz Verlag, Berlin 2019, 199 S., 22.- Euro

Die Sendung gibt es nach Ausstrahlung hier zum Nachhören.

Schutzzonen

WDR 3 Gutenbergs Welt 19.10.2019 49:15 Min. Verfügbar bis 18.10.2020 WDR 3

Download

Stand: 13.09.2019, 15:02