Lügner und Betrüger - 25.04.2020

Motiv der nationalsozialistischen Propaganda: Funker der deutschen Luftwaffe im Einsatz, März 1940

Lügner und Betrüger - 25.04.2020

In Zeiten von Fake News und Twitter-Schwindel schaut Gutenbergs Welt auf bodenständige Lügner und altmodische Betrüger.
Mit Manuela Reichart

Was hat er getan und warum kommt er ohne Geld und Ansehen aus Amerika zurück, diese Frage begleitet im Nachkriegsdeutschland den Helden in Ulla Lenzes neuem Roman "Der Empfänger". Der Mann ist ohne Absicht zum Lügner geworden.

Auf dem globalisierten Kunstmarkt wird dagegen entschieden investiert in Kunstfälschungen. Hubertus Butin erzählt von berühmten Fälschern und unbekannten Betrügern. Reichen unsere Gesetze, um dagegen vorzugehen? Was aber – fragt der belgische Rechtstheoretiker Laurent de Sutter in seinem neuen Buch - ist überhaupt das Gesetz? Ist es die Kodifizierung der Vernunft, die Verschriftlichung gerechter Urteile oder die Abwesenheit von Affekt und Leidenschaft?

Gutenbergs Welt fragt leidenschaftlich nach Lug und Betrug – und da darf Münchhausen natürlich nicht fehlen. Zum 300. Geburtstag des großen Flunkerers fragen wir nach den wahren Geschichten und dem betrügerischen Scheidungsprozess des Lügenbarons.

Die Sendung gibt es nach Ausstrahlung hier zum Nachhören.

Lügner und Betrüger

WDR 3 Gutenbergs Welt 25.04.2020 50:52 Min. Verfügbar bis 25.04.2021 WDR 3

Download

Themen der Sendung

Ulla Lenze: Der Empfänger, Roman, Klett-Cotta, Stuttgart 2020, 302 S., 22 .- Euro
(Autorin im Gespräch)

Laurent de Sutter: „Nach dem Gesetz“, aus dem Französischen von Max Henninger, Verlag Matthes & Seitz, Berlin 2020, 240 S., 25.-  Euro
(Rezension von Florian Felix Weyh)

Hubertus Butin: Kunstfälschung, Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020, 476 S., 28.- Euro
Stefan Koldehoff/Tobias Timm: Kunst und Verbrechen, Galiani Verlag, Berlin, 2020, 320 S., 25.- Euro
(Rezension im Gespräch mit Silke Hennig)

Zum 300. Geburtstag des Lügenbarons - Beitrag von Frank Kaspar

Anna von Münchhausen: Der Lügenbaron – Mein phantastischer Vorfahr und ich, Kindler Verlag, Hamburg, 2020,  127 S., 15.- Euro

Ulrich Noethen liest: Graham Swift: Da sind wir, ungekürzte Lesung, 4 CDs, DAV, Berlin
(Hörbuch)

Hinweis auf:
Alexandra Riedel:
Sonne Mond Zinn, Verbrecher Verlag, Berlin, 2020, 109 S.,  19.- Euro

Stand: 17.04.2020, 13:45