Live hören
WDR 3 im Internet: www.wdr3.de

Die Meriten der Eliten - 16.06.2018

Partygäste halten Gläser mit Prosecco in den Händen

Die Meriten der Eliten - 16.06.2018

Es genügt, sich als Feind der Eliten auszugeben – schon hat man beste Chancen auf das Amt des Staatspräsidenten. Gutenbergs Welt analysiert den laufenden Irrsinn.
Mit Walter van Rossum | hier nachhören

Der Publizist Paul Schreyer untersucht "Die Angst der Eliten" – vor der Demokratie. Das war schon Hitlers Rezept: Er hetzte gegen die Eliten, die ihm schließlich zur Macht verhalfen, um selbst an der Macht bleiben zu können. Helmut Lethen erzählt die Geschichte von vier prominenten Vertretern dieser Spezies. Eliten werden nicht gewählt. Ihr Vertriebsmodell ist die Seilschaft – modern gesprochen: das Netzwerk. Wie das funktioniert (hat), erzählt der französische Autor Eric Vuillard in seinem Roman „Die Tagesordnung“ am historischen Beispiel von Hitlers Treffen mit den Vertretern der deutschen Wirtschaft.

Themen der Sendung:

Paul Schreyer: "Die Angst der Eliten. Wer fürchtet die Demokratie?" Westend. Frankfurt a. M. 2018. 224 Seiten. 18 €.
(Autor im Gespräch)                    

Helmut Lethen: "Die Staatsräte: Elite im Dritten Reich: Gründgens, Furtwängler, Sauerbruch, Schmitt". Rowohlt Berlin. Berlin 2018. 352 Seiten. 24 €
(Rezension von Brigitta Lindemann)

Eric Vuillard: "Die Tagesordnung". Matthes & Seitz. Aus dem Französischen von Nicola Denis. Berlin 2018. 122 Seiten. 18 €
(Kritikergespräch  mit Ulrich Teusch)                

Eliteforschung. Über den deutschen Soziologen Michael Hartmann – Beitrag von Peter Meisenberg

Hörbuch:
Eric Vuillard:
"Die Tagesordnung". Gelesen von Michael Rotschopf. MP3-CD. Speak low. Berlin 2018 177 Minuten. 18 €

Die Sendung gibts nach Ausstrahlung hier zum Nachhören.

WDR 3 Gutenbergs Welt | 16.06.2018 | 53:30 Min.

Es genügt, sich als Feind der Eliten auszugeben – schon hat man beste Chancen auf das Amt des Staatspräsidenten. Gutenbergs Welt analysiert den laufenden Irrsinn. Mit Walter van Rossum

Stand: 11.05.2018, 16:02