Öl auf Holz (1638): Eine Küche mit einem Bauernpaar

Am Herd - 28.05.2022

Stand: 10.05.2022, 05:56 Uhr

In deutschen Küchen wird seit einiger Zeit auffällig phantasievoll gekocht. Gutes Essen ist ein großes Vergnügen, aber Lesen übers Essen und Kochen ist es auch. Gutenbergs Welt steht am Herd und schaut dabei in neue Bücher, die auch in der Küche spielen.
Mit Manuela Reichart

Der französische Provinzpolizist Bruno ist in den Bestseller-Romanen des schottischen Schriftstellers und Historikers Martin Walker ein begeisterter Koch. Man kann seine Gerichte auch längst nachkochen: Bruno ist ein Star unter den Kochbuchhelden.

Ein Star ist auch die Protagonistin in dem amerikanischen Debüt-Roman "Eine Frage der Chemie". Ihre TV-Kochshow bricht in den 1960er Jahren alle Rekorde, obwohl sie nichts anderes als eine erfolgreiche Chemikerin sein will, die ganz nebenbei den Leuten einfache Gerichte erklärt.

Eine ehemalige Meisterköchin will dagegen in dem Roman von Tania Blixen "Babettes Gastmahl" ein außergewöhnliches Menü für ihre pietistischen Arbeitgeberinnen kochen -gerade ist eine neue Übersetzung erschienen.

Aber warum kochen und essen Romanfiguren überhaupt, was sie essen und kochen? Der Schriftsteller Gregor Sander lässt uns in sein literarisches Kochbuch schauen.

Themen der Sendung

Martin Walker: Tête-à- Tête – Der vierzehnte Fall für Bruno Chef de police, aus dem Englischen von Michael Windgassen, Diogenes Verlag, Zürich, 2022, 393 S., 25.- Euro
(Autor im Gespräch)

Tania Blixen: Babettes Gastmahl. Erzählung. Aus dem Dänischen übersetzt und kommentiert von Ulrich Sonnenberg. Mit einem Nachwort von Erik Fosnes Hansen. Manesse Verlag, München 2022. 118 Seiten, 20.-  Euro
(Rezension von Jörg Plath)

Bonnie Garmus: Eine Frage der Chemie, Roman, aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann, Piper Verlag, München, 2022, 462 S., 22.- Euro
(Rezension im Gespräch mit Margit Miosga)

Essen in meinen Texten - Essay von Gregor Sander

Hinweise auf:

Stefan Körner, Tim Sillack, Marina Heilmeyer, Stiftung Fürst-Pückler-Museum Branitz (Hrsg.): Zu Gast bei Fürst Pückler, Die Tafelfreuden des Grünen Fürsten. 60 historische Rezepte neu interpretiert, Prestel Verlag, München, 2022, 224 Seiten, 120 farbige Abbildungen, 15 s/w Abbildungen, 38,00 Euro

Laura Wright: Wild und vegan, Junge pflanzenbasierte Küche aus Kanada, Unimedica Verlag, Kandern, 2022, 294 S., 29,80 Euro

Johannes Steck liest: Martin Walker: Tête-à- Tête – Der vierzehnte Fall für Bruno Chef de police, Diogenes Verlag , 8 CDs
(Hörbuch)

Luise Helm liest: Bonnie Garmus: Eine Frage der Chemie, Osterwold audio, 2mp3-CDs
(Hörbuch)

Am Herd

WDR 3 Gutenbergs Welt 28.05.2022 47:45 Min. Verfügbar bis 27.05.2023 WDR 3


Download