Live hören
Jetzt läuft: Sinfonie Nr. 4 von ENS: WDR Sinfonieorchester / LTG: Borowicz, Lukasz
Blick von der Gloriette auf Schloss Schönbrunn in Wien.

Wien von Renaissance bis Klassik, mit Mozart und Marianne von Martinez

Von Philippe de Montes Renaissance-Klängen bis zum klassischen "Dixit Dominus" von Marianne von Martinez reicht die Palette der Wiener Musiken, bei der Mozart nicht fehlen darf. Dazu Bachs Leipziger Kantate "Herr Jesu Christ, du höchstes Gut".

Mozarts Kirchenmusik stammt überwiegend aus Salzburg, aber in Wien hat er ein Kyrie für eine Messe vertont, mit der er sich als Kapellmeister am Wiener Hof empfehlen wollte. Mozart bekam den Posten nie. Wir stellen Amtsinhaber aus früheren Zeiten vor. Dazu eine typisch Wiener Harmoniemusik mit Bläsern und Chor von Georg Druschetzky und ein "Dixit Dominus" von Marianne von Martinez. Sie hat es in Wien geschrieben, als Bewerbungsstück für die angesehene "Accademia Filarmonica di Bologna", einen illusteren Kreis, in dem Mozart bereits Mitglied war und in den Marianne von Martinez als erste Frau überhaupt aufgenommen wurde.

Die Sendung zum Nachhören

Wien von Renaissance bis Klassik

WDR 3 Geistliche Musik 28.08.2022 01:25:48 Std. Verfügbar bis 28.08.2023 WDR 3


Die Musikstücke der Sendung

07:04 bis 08:30 Uhr
Komponist:inTitel / DauerInterpret:innen
Wolfgang Amadeus MozartKyrie d-Moll, KV 341
(6'46'')

Collegium Cartusianum
Kölner Kammerchor
Leitung: Peter Neumann
Philippe de MonteO mitissime Jesu
zu 6 Stimmen
in der Ausführung mit Männerstimmen und Posaunen
(8'45'')
Oltremontano
Capilla Flamenca
Leitung: Bart Demuyt
Antonio CaldaraCaro mea vere est cibus
in der Ausführung mit 2 Sopranen und Basso continuo
(3'16'')
Ingeborg Dalheim, Sopran
Anna Kellnhofer, Sopran
United Continuo Ensemble
Leitung: Thomas C. Boysen
Georg DruschetzkyVeritas mea
für Singstimmen und Bläser
(6'24'')
Amphion Bläseroktett
Collegium Vocale 1704
Leitung: Václav Luks
Marianne von MartinezDixit Dominus
Psalmkantate
(19'53'')
Marianna Herzig, Sopran
Nele Gramß, Mezzosopran
Christian Havel, Tenor
Roland Faust, Bass
Salzburger Hofmusik
Johann Kaspar KerllCanzona Nr. 3 d-Moll
(3'03'')
Wolfgang Kogert, Orgel
(Wöckherl-Orgel der Franziskanerkirche, Wien)
Johann Sebastian BachHerr Jesu Christ, du höchstes Gut, BWV 113
Kantate zum 11. Sonntag nach Trinitatis
(24'18'')
Yukari Nonoshita, Sopran
Robin Blaze, Countertenor
Gerd Türk, Tenor
Peter Kooi, Bass
Bach Collegium Japan
Leitung: Masaaki Suzuki
Wolfgang Amadeus MozartDu wirst uns immer lieben
Kontrafaktur des Nocturnos KV 436
(1'58'')
Robert Kovács, Orgel
Wiener Kammerchor
Leitung: Johannes Prinz