Live hören
Jetzt läuft: Berlin im Licht von Kurt Weill
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Wie kommen die Städte in die Zukunft?

Das Gesicht einer Frau vor einer Großstadt.

Wie kommen die Städte in die Zukunft?

Sie stehen vor gewaltigen Umwälzungen. Wie können sie so gestaltet werden, dass sie vor allem den Bewohnern nützen?

Die Städte boomen – und sie sind in der Krise: Klimawandel, Digitalisierung, Onlinehandel und ständig steigende Bodenpreise belasten das Leben in der Stadt. Viele können sich das Wohnen dort nicht mehr leisten, gleichzeitig schließen Geschäfte in der Innenstadt. Am Stadtrand entstehen öde Neubausiedlungen, in den Innenstädten der Metropolen wird mit Boden spekuliert, mittlere Städte veröden. Der Verkehr ist noch immer vor allem für Autos geplant, für Fahrräder und Fußgänger gibt es wenig Platz. Die Städte stehen vor gewaltigen Umwälzungen, wie können sie so gestaltet werden, dass sie vor allem den Bewohnern nützen?

Wie kommen die Städte in die Zukunft?

WDR 3 Forum 24.01.2021 54:27 Min. Verfügbar bis 24.01.2022 WDR 3


Download

Jörg Biesler diskutiert mit seinen Gästen:

  • Heiner Farwick, langjähriger Präsident des Bundes Deutscher Architekten
  • Christoph Mäckler, Architekt und Gründer des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst
  • Jörn Walter, Stadtplaner, bis 2017 Oberbaudirektor der Stadt Hamburg

Aufnahme vom 9. Dezember 2020 aus dem WDR Funkhaus Köln.

Redaktion: Matthias Kremin