Live hören
Jetzt läuft: Konzert Nr. 2, Sz 112, BB 117 von Bartók, Béla

Klangkosmos Rajasthan

Papamir & Roop Das im WDR Ü-Wagen in Remscheid

Sumitra Das Goswami – 19.05.2015

Klangkosmos Rajasthan

Srahlend charaktervoll rau und gleichzeitig besänftigend – die Stimme der Sumitra Das Goswami. Die Sängerin kommt aus Jaitaran, einem kleinen Ort in Rajasthan, dem Land der legendären Maharadschas, deren prachtvolle Paläste uns an die Märchen von "1001 Nacht" erinnern

Rajasthan (das "Land der Könige"), Kreuzpunkt großer Weltregionen und uralter Nomadenstraßen, ist auch die Urheimat der Roma, die vor mehr als einem Jahrtausend von dort in Richtung Europa wanderten. Rajasthan ist reich an musikalischen und spirituellen Traditionen, die bis heute fast ausschließlich mündlich von Generation zu Generation weitergegeben werden - von Dichtern, Musikern, Tänzern und Fakiren. Trotz Global Pop und Bollywood existieren fast ungebrochen in jeder Region eigene kunstvolle Musikstile.


Sumitra Das Goswami ist eine hochgeachtete Volkssängerin und trägt nicht umsonst ihren Ehrentitel "Kuckuck von Rajasthan". Unter Anleitung ihres Vaters sang sie bereits in ihrer frühen Jugend bei sogenannten Jagaras: nächtlichen Andachten mit religiösen und spirituellen Liedern.

Aufnahme eines Konzerts der Reihe "Klangkosmos – Weltmusik in NRW" vom 7. Mai 2015 aus dem Teo Otto Theater Remscheid mit

Sumitra Das Goswami – Gesang, Harmonium
Papamir – Dholak
Roop Das – Tambura

Autorin: Cecilia Aguirre

Redaktion: Werner Fuhr

WDR3, opensoundworld, Musikkulturen, Musik, 19.05.2015, Klangkosmos, Sumitra Das Goswami 29:54 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Stand: 25.06.2015, 12:47