Live hören
Jetzt läuft: Koeln14 - My Family Lived Here - Hauschka Beauty von Bertelmann, Volker
20.04 - 22.30 Uhr ARD Radiofestival. Konzert

Die Alben der Woche 20.07.2020 - 24.07.2020

Die Alben der Woche 20.07.2020 - 24.07.2020

Das Ensemble „Les Passions de l´Ame“ nennt sein neues Album "Divina", das Trio Goldberg reist von Paris nach Moskau, Thomas Adès spielt Klaviermusik von Leoš Janáček und "The Mozartists" kombinieren auf "Sturm und Drang" Bekanntes mit weniger Bekanntem.

Sinfonische Dramatik von Haydn und Beck

Ein neues englisches Ensemble mit einem furiosen CD-Debut - nicht verpassen! Da rockt die Klassik. Beeindruckend, so Jan Ritterstaedt.

"Diese CD bietet einen spannenden Einblick in die musikalische Epoche mit dem eher provisorischen Titel "Sturm und Drang". Sie macht nachdrücklich deutlich, was für effektvolle und heute noch beeindruckende Musik damals entstanden ist - den mitreißend musizierenden "Mozartists""

Cover: The Mozartists, Ian Page - Sturm Und Drang, Vol. 1; Interpretation: 3 Sterne, Repertoire: 4 Sterne, Klang: 3 Sterne

CD -Angaben:
Sturm und Drang Vol. 1 / Orchesterwerke von Chr. W. Gluck, N. Jommelli, J. Haydn, F. I. Beck, T. Traetta / The Mozartists / I. Page / Signum classics 619

Ein britischer Komponist spielt tschechische Musik

Eigenwillig sind die geheimnisvollen Klavierwerke von Leos Janáček. Der Komponist Thomas Adès ist selbst ein hervorragender Pianist und macht die Strukturen der Musik deutlich: klar und profiliert, aber auch analytisch und emotionslos, findet Elisabeth Richter.

"Leicht ist Janáčeks Klaviermusik nicht umzusetzen. Sie ist vor 1914 entstanden und im großen und ganzen tonal, zum Teil von Debussy inspiriert. Die Romantik hat sie hinter sich gelassen. Der Tonfall ist ganz eigen, kontrastreich, launisch, die kurzen Phrasen sind oft von nervöser Unruhe getrieben. Gerade Janáčeks Klaviermusik wurde immer wieder als eine Art musikalisches Tagebuch beschrieben. Man hat bei Thomas Adès das Gefühl, dass er all das zu entschärfen versucht."

Cover: Thomas Adès -Janáček, Solo Piano; Interpretation: 3 Sterne, Repertoire: 5 Sterne, Klang: 5 Sterne

CD -Angaben:
L. Janáček / Klavierwerke / Th. Adès / Signum SIGCD600

Von Paris nach Moskau mit dem Trio Goldberg

Eine spannende Entdeckungsreise durch verschiedene Kulturkreise präsentiert das Streichtrio - mit genauem Gespür für Höhepunkte, Pausen, Komik und Verwandlungen, sagt Rezensent Christoph Vratz. 2019 gewann das Trio die Goldmedaille beim Wiener Musikwettbewerb.

"Das Trio Goldberg arbeitet die tänzerischen Impulse genau heraus und gestaltet die düsteren Momente gleichzeitig sehr bildhaft. So entsteht eine besondere Spannung. Der rhythmisch-motorische Charakter erscheint wie ein Fundament, auf dem sich so etwas wie Schicksalshaftigkeit abzeichnet. Eine programmatisch spannende, künstlerisch gelungene Aufnahme, dicht an Gegensätzen, reich an Farben."

Cover: Trio Goldberg - Paris - Moscou; Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 5 Sterne, Klang: 4 Sterne

CD -Angaben:
"Paris-Moskau" / Streichtrios von Tanejew, Haydn, Kodály, Francaix, Krása, Enenscu / Trio Goldberg / Ars 38309

Leidenschaften der Seele

Das Album "Divina": ein Echo zwischen Himmel und Erde, zwischen geistlicher und weltlicher Musik des 17. Jahrhunderts von Heinrich Ignaz Franz Biber und Johann Heinrich Schmelzer. Jan Ritterstaedt lobt die Klangfarben-Dramaturgie mit historischen Instrumenten.

"Sehr beweglich und mit kraftvollem Ton singen Jonathan Sells und Lisandro Abadie ihre Partie in Bibers Psalmvertonung "Laetatus sum". Für die teils sehr virtuos umrankenden Violin-Figurationen ist wiederum die ausgezeichnete Solistin Meret Lüthi verantwortlich. Gemeinsam mit ihrem Ensemble Les Passions de l'Ame hat die schweizer Musikerin ein sehr vital und vor allem mit viel Leidenschaft musiziertes Album produziert. Seinen schillernden Titel "Divina" - göttlich - hat es deshalb in jeder Hinsicht verdient!"

Cover: Les Passions de l'Ame, Meret Lüthi - Divina; Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 3 Sterne, Klang: 3 Sterne

CD -Angaben:
Les Passions de l’Âme: Divina / Musik von Schmelzer und Biber / Les Passions de l’Âme, Ltg. M. Lüthi / DHM 19439763522