Live hören
Jetzt läuft: Presto / 190822 Sonate c-Moll, Wq 78 (H 514) - Presto von Bach, Carl Philipp Emanuel

Die Alben der Woche 11.06.2019 - 14.06.2019

Die Alben der Woche 11.06.2019 - 14.06.2019

Die Preisträgerinnen des ARD-Musikwettbewerbs, Agnés Clèment und Anaïs Gaudemard, spielen auf ihren Solo-Alben jeweils Paul Hindemiths Harfensonate, Bariton Matthias Goerne und Pianist Leif Ove Andsnes veröffentlichen eine CD mit Schumann-Liedern und Anima Eterna Brugge widmen sich erstmals komplett der instrumentalen Ensemblemusik und spielen Schubert und Berwald. Die Alben der Woche in WDR 3 Tonart.

Anima Eterna Brugge spielen Schubert und Berwald

Das Ensemble Anima Eterna legt eine Kammermusik-CD mit dem Oktett D 803 von Franz Schubert und dem großen Septett B-Dur von Franz Berwald vor. Ein großes Hörvergnügen, meint WDR 3-Musikredakteurin Susanne Ockelmann.

"Was mir an der Interpretation der Anima Eterna-Musiker besonders gut gefällt: Sie spielen nicht ziseliert, die Details sind nicht gestanzt, oder überbetont. Und, entscheidend für das Klangbild: Das Spiel auf historischen Instrumenten. Das ist kein Hochglanzklang, vereinzelt mag auch mal ein Ton ein wenig herausstechen, dafür können die Instrumente in ihren etwas gedeckteren Farben viel besser verschmelzen."

Cover: Schubert, Berwald - Anima Eterna Brugge; Bewertung: Interpretation: 5 Sterne, Repertoire: 5 Stern, Klang: 5 Sterne

: 05.04.2019
Label: Alpha
Katalognummer: 461

Matthias Goerne und Pianist Leif Ove Andsnes: Schumann-Lieder

Der Bariton Matthias Goerne widmet sich in Begleitung des Pianisten Leif Ove Andsnes auf seiner jüngsten CD Liedern von Robert Schumann. Eine eindringliche Schumann-Interpretation, sagt Tonart-Rezensent Marcus Stäbler.

"Im engen Kontakt mit seinem Klavierpartner Leif Ove Andsnes spürt Matthias Goerne den wechselnden Stimmungen der Lieder nach. Dabei demonstriert der Bariton ein breites Spektrum an Farben, Charakteren und dynamischen Facetten. [...] Hier musizieren nicht nur zwei hervorragende Könner ihres Fachs, sondern auch zwei reife Persönlichkeiten, die mit den emotionalen Höhen und Tiefen der menschlichen Existenz vertraut sind."

Cover: Matthias Goerne, Leif Ove Andsnes - Schumann: Liederkreis Op. 24 & Kernerlieder, Op. 35; Bewertung: Interpretation: 5 Sterne, Repertoire: 3 Stern, Klang: 5 Sterne

: 19.04.2019
Label: Harmonia Mundi
Katalognummer: HMM902353

CD-Vergleich: Paul Hindemiths Harfensonate

Paul Hindemiths Harfensonate: kraftvoll bei Agnés Clèment, freier und verspielter bei Anaïs Gaudemard - beide siegreich beim ARD-Musikwettbewerb 2016. Ein Vergleich der beiden Spitzenaufnahmen von Barbara Overbeck.

"Es sind nur kleine, aber feine Unterschiede. Beide Interpretationen haben ihre Berechtigung. Spieltechnisch sind sowohl Clément also auch Gaudemard herausragend. Die musikalische Phrasierung gefällt mir bei Agnès Clément etwas besser. Dafür klingt die Harfe von der Aufnahmequalität bei Gaudemard präsenter."

Cover: Paul Hindemiths Harfensonate; Bewertung CD 1 (Clément / Le Rossignol en Amour): Interpretation: 5 Sterne, Repertoire: 4 Sterne, Klang: 4 Sterne; Bewertung CD 2 (Gaudemard / Solo ) : Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 5 Sterne, Klang: 4 Sterne

CD 1 - Clément / Le Rossignol en Amour
: 01.03.2019
Label: Genuin
Katalognummer: GEN19624

CD 2 - Gaudemard / Solo
: 08.03.2019
Label: Harmonia Mundi
Katalognummer: HMN916111

Stand: 06.06.2019, 13:00