Live hören
Jetzt läuft: Agitato - Andante - Agitato / Che vuoi mio cor?, MWV H 1 für 1 Singstimme und Orchester {Rezitativ und Arie} von Mendelssohn Bartholdy, Felix

Die Alben der Woche 15.04.2019 - 18.04.2019

Die Alben der Woche 15.04.2019 - 18.04.2019

In der Karwoche trifft Faurés Requiem auf Haydns "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz" und auf Carl Loewes Passions-Oratorium "Das Sühneopfer des neuen Bundes". Die Alben der Worte in WDR 3 Tonart.

Carl Loewe: Das Sühneopfer des neuen Bundes

Carl Loewes Passions-Oratorium "Das Sühnopfer des neuen Bundes" wurde von den Münchner Arcis-Vocalisten und dem Ensemble L'arpa festante auf CD aufgenommen. Jan Ritterstaedt hat die neue Scheibe gehört.

"Thomas Gropper, die Arcis-Vocalisten München und das Ensemble L'arpa festante arbeiten konsequent die lyrischen Seiten der Musik heraus. Eine sehr empfehlenswerte CD vor allem für diejenigen, die den Balladen-Komponisten Carl Loewe einmal von einer anderen kompositorischen Seite kennenlernen wollen."

Cover: Carl Loewe - Passions-Oratorium, Das Sühneopfer des neuen Bundes; Bewertung: Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 3 Stern, Klang: 4 Sterne

: 08.03.2019
Label: Oehms
Katalognummer: OC1706

Das Ensemble Resonanz und Riccardo Minasi spielen Haydn

Zur Karwoche 1787 komponierte Joseph Haydn „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“. Christoph Vratz stellt die Orchesterfassung in der Neueinspielung mit dem Ensemble Resonanz und Riccardo Minasi vor.

"Dem Ensemble Resonanz und Riccardo Minasi ist eine mitreißende Aufnahme der „Sieben letzten Worte“ Joseph Haydns gelungen. Sie bildet alle Facetten dieser tiefgründigen Musik ab und gibt dem Hörer genügend Raum, um eigene Bilder und Assoziationen zu entwickeln. Diese CD kann und sollte niemanden kalt lassen."

Cover: Ensemble Resonanz und Riccardo Minasi -  Haydn, Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze; Bewertung: Interpretation: 5 Sterne, Repertoire: 4 Stern, Klang: 5 Sterne

: 15.03.2019
Label: HM
Katalognummer: HMM902633

Mathieu Romano: Fauré-Requiem

Im Geist historisch informierter Aufführungspraxis hat der Chorleiter und Dirigent Mathieu Romano mit den Ensembles Aedes und Les Siecles Werke von Fauré, Poulenc und Debussy aufgenommen. Jan Ritterstaedt hat die CD gehört.

"Mit ihrem rhetorischen Ansatz gelingt es den französischen Sängerinnen und Sängern, für jedes der drei auf dieser CD aufgenommenen Werke jeweils den richtigen Ton zu treffen und die Musik ohne zu viel Druck oder Anstrengung allein aus sich heraus zum Sprechen und damit auch zum Klingen zu bringen. Eine sehr empfehlenswerte CD für alle Freunde feinster französischer Chormusik!"

Cover: Fauré-Requiem -Poulenc, Debussy; Bewertung: Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 3 Stern, Klang: 4 Sterne

: 20.03.2019
Label: AP 201
Katalognummer: 483 6069

Stand: 15.04.2019, 11:12