Die Alben der Woche 02.10. - 06.10.2017

Die Alben der Woche 02.10. - 06.10.2017

Johann Sebastian Bachs Kammermusik für ein unbegleitetes Streichinstrument ist eine große Herausforderung für jeden Interpreten – und das ein Leben lang. Christian Tetzlaff hat jetzt eine dritte Einspielung der Sonaten und Partiten für Violine solo vorgelegt. Die Tonart-Empfehlung der Woche.

Album der Woche: Christian Tetzlaff spielt Bach

Alle zwölf Jahre ein halbes Dutzend Werke. Geradezu mathematisch exakt verläuft Tetzlaffs Annährung an Bach. Jede Einspielung hat ihre Qualitäten, und die Tendenz hat eine eindeutige Richtung, findet Tonart-Rezensent Arnd Richter: "Wer sich heute entschließt, nur eine dieser Aufnahme des glänzenden Bach-Interpreten zu kaufen, der sollte sich unbedingt für die jüngste entscheiden. Die ist [..] die künstlerisch ausgereifteste."

Cover: Christian Tetzlaff - Johann Sebastian Bach, Sonaten & Partiten; Bewertung: Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 3 Sterne, Klang: 4 Sterne

VÖ: 08.09.2017
Label: Ondine
Katalognummer: ODE12992D

Felix Klieser: Horntrios

Für Hornisten ist es nicht so leicht, sich auf dem Klassik-Markt zu positionieren. Eine Ausnahme ist Felix Klieser: Mit 26 Jahren hat er gerade sein drittes Album herausgebracht. Und darauf, sagt Rezensent Jan Ritterstaedt, finden sich einige Geheimtipps. "Vor allem das eher unbekannte Repertoire auf diesem Album mit Felix Klieser, Andrej Bielow und Herbert Schuch begeistert. Die Musiker haben hier kleine, aber sehr feine und hörenswerte Werke von Duvernoy, Koechlin und Kahn ausgegraben und sehr sensibel und klangschön auf Tonträger verewigt."

Cover: Felix Klieser, Horntrios - Bewertung: Interpretation: 3 Sterne, Repertoire: 4 Sterne, Klang: 4 Sterne

VÖ: 29.09.2017
Label: Berlin Classics
Katalognummer: 0300931BC

Barbara Hannigan: Crazy Girl Crazy

Die kanadische Sopranistin Barbara Hannigan gilt als "Kultfigur der musikalischen Moderne". Tabea Süßmuth hat sich ihr Debütalbum als Sängerin und Dirigentin angehört, das sie zusammen mit dem niederländischen Ludwig Orchestra gestaltet. ""Crazy Girl Crazy" ist ein ungewöhnliches und sehr persönliches Künstlerportrait des Multitalents Barbara Hannigan. Jeder einzelne Programmpunkt auf dem Album trägt ihre Handschrift."

Cover: Barbara Hannigan - Crazy Girl Crazy; Bewertung: Interpretation: 4 Sterne, Repertoire: 5 Sterne, Klang: 4 Sterne

VÖ: 20.09.2017
Label: Alpha
Katalognummer: 293

Tipp der Redaktion: Das Aris Quartett spielt Beethoven

Das junge Aris Quartett stellt sich als Wettbewerbsgewinner des ARD Musikwettbewerbs mit einem Beethoven-Album vor. Ebenso engagiert und zupackend wie feinsinnig spielen die vier das dritte Rasumowsky-Quartett und das späte cis-moll-Quarttet op. 131 - ein Erlebnis!

CD-Cover sowie Text: Das Aris Quartett, Sieger des ARD-Wettbewerbs 2016, spielt fulminanten Beethoven

VÖ: 08.09.2017
Label: GENUIN
Katalognummer: GEN 17478

Stand: 02.10.2017, 12:23