Wittener Tage für Neue Kammermusik

Wittener Tage für neue Kammermusik

Vom 06.05. bis zum 08.05.2022 haben WDR 3 und das Kulturforum Witten die Wittener Tage für neue Kammermusik veranstaltet. Darunter 35 Uraufführungen und drei Deutsche Erstaufführungen.

Die Freude und Erleichterung ist deutlich hörbar bei den Machern. "Während der Pandemie hat WDR 3 über Radio und Video sowie online Künstler:innen eine Plattform gegeben und sie damit unterstützt", sagt der Künstlerische Leiter und WDR 3-Redakteur Harry Vogt. "Jetzt aber ist die Freude umso größer, das Festival endlich wieder in Witten live vor Publikum laufen zu lassen"

Junge Künstler und bekannte Namen

Die Komponistin Milica Djordjević

Die Komponistin Milica Djordjević

Das Portrait der Wittener Tage für Neue Kammermusik 2022 nimmt die junge serbische Komponistin Milica Djordjević in den Fokus, u.a. mit ihrem neuen Orchesterwerk. Neben vielen Neuentdeckungen widmet sich das Programm aber auch guten alten Bekannten: Helmut Lachenmann, Beat Furrer, Luca Francesconi und Hans Abrahamsen stellen lang gereifte Werke der Öffentlichkeit vor. Zwei größere Werke von Georges Aperghis und Arnulf Herrmann begegnen der Welt des Tanzes.

Erstmals dabei …

Erstmals in Witten dabei sind die Komponist:innen Sarah Nemtsov, Betsy Jolas, Nina Šenk, Mithatcan Öcal, Chiyoko Szlavnics, Lisa Illean, Sven-Ingo Koch und Kristine Tjøgersen. Mit Uraufführungen präsentieren sich weiterhin u.a. Enno Poppe, Malin Bång und Rebecca Saunders.

Ansischt aus dem Schwesternpark in Witten

Schwesternpark Witten

Nach draußen ins Freie führt die "SchwesternParkMusik". Der vor rund 100 Jahren angelegte Schwesternpark zählt zu den schönsten Grünanlagen Wittens. Zwölf Klangkünstler:innen reflektieren hier Flora und Fauna und die besondere Akustik des Parks, in der sich natürliche und urbane Klänge, Vogelrufe und Verkehrsgeräusche mischen.