Deutscher Hörbuchpreis für WDR-3-Hörspiel "Dienstbare Geister"

Der Kauf: Audiokünstler Paul Plamper auf einer Industriebrache

Deutscher Hörbuchpreis für WDR-3-Hörspiel "Dienstbare Geister"

Mit seiner Geschichte über eine gegenläufige Migrationsbewegung konnte Autor Paul Plamper die Jury überzeugen. Beim Auftakt der Litcologne nimmt er für die WDR-3-Koproduktion den Preis für das "Beste Hörspiel" entgegen.

1905 verlässt eine mittellose junge Frau Berlin und wandert in die deutsche Kolonie Kamerun aus. Ihr sozialer Aufstieg geschieht auf Kosten der einheimischen Nachbarn und Bediensteten, die beharrlich und vergeblich Widerstand gegen die Deutschen leisten – unter anderem gegen Landraub und Zwang zur Arbeit mit der Peitsche.

Deutscher Hörbuchpreis 2018

2015 bricht ein junger Mann aus Kamerun Richtung Deutschland auf. Er sieht für sich keine Alternative zum reichen Europa. Durch beharrliche Selbstausbeutung erkämpft er sich in Berlin schließlich eine feste Stelle. Zunehmend verliert er die Verbindung zu seiner Heimat. Aber eines Tages soll er seiner Chefin einen Dienst erweisen und gegen seinen Willen einen Auftrag in Kamerun übernehmen ...

Zwischen diesen beiden Migrationsgeschichten liegen über 100 Jahre und dennoch sind sie in Paul Plampers Hörspiel "Dienstbare Geister" eng miteinander verwoben. Durch seine entlarvende Wortwahl in den punktgenauen Dialogen und den vielsagenden Auslassungen, durch die Geschichte und Gegenwart der Migration zwischen Deutschland und Afrika erlebbar werden, sei es Paul Plamper gelungen, "ein zeitloses Stück Zeitgeschehen" zu schreiben, begründet die Jury die Auszeichnung als "bestes Hörspiel".

Deutscher Hörbuchpreis für WDR-3-Hörspiel "Dienstbare Geister"

WDR 3 Resonanzen | 25.01.2018 | 07:51 Min.

Download

Weitere Preisträger sind Andreas Fröhlich und Valery Tscheplanowa in den Kategorien "Bester Interpret/in", David Johst in der Sparte "Bestes Sachhörbuch" und Takis Würger für "Beste Unterhaltung". Schauspielerin Eva Mattes nimmt den alle zwei Jahre verliehenen "Sonderpreis" mit nach Hause, der eine herausragende Leistung im Genre Hörbuch würdigt.

Am 6. März 2018 moderiert Entertainer Götz Alsmann die feierliche Gala, die im Radio live übertragen wird: auf WDR 5, hr2, NDR Kultur, SWR 2, Antenne Saar und im wdr5.de-Videostream.

Stand: 25.01.2018, 11:43