Live hören
Jetzt läuft: Back to the start von Michael Schulte

Cork-Plants

WDR 2 Upcycling

Cork-Plants

Es muss nicht immer gleich die große Zimmerpflanze sein: Auch Mini-Pflanzen sehen schön aus und sparen Platz. Cork Plants sind eine schöne Deko an Wand oder Kühlschrank.

Das wird gebraucht:

  • Korken
  • Korkenzieher
  • Magnet
  • Heißklebepistole
  • Pflanze
  • Erde
  • Schere

Und so geht's:

Mit dem Korkenzieher den Korken weitestgehend aushöhlen. Das Loch mit etwas feuchter Erde auffüllen. Mit der Schere eine kleine Blüte von der Pflanze abtrennen und in den Korken einsetzen. Anschließend rundherum mit Erde befüllen, sodass die Blüte fest im Korken steckt.

Als Nächstes kommt die Heißklebepistole zum Einsatz. Ein kleiner Tropfen heißer Kleber reicht aus, um den Magneten am Korken zu befestigen. Mit den Fingern ein paar Sekunden nachdrücken.

Unser Tipp:

Statt einem Korkenzieher eignet sich genauso gut ein Taschenmesser, um den Korken auszuhöhlen.  

Auch Sekt-Korken lassen sich gut zu Cork-Plants verarbeiten, weil sie etwas breiter sind als gewöhnliche Weinkorken.

Als Pflanzen eignen sich vor allem Luftpflanzen, die vorrangig ihr Wasser aus der Luft ziehen.

Stand: 17.05.2019, 13:37