Live hören
Jetzt läuft: People von Brother Leo
WDR 2 Spiele: "Abluxxen" von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling

Abluxxen – Sei schlau und klau'

Stand: 24.01.2022, 00:00 Uhr

  • Wir spielen Sets von gleichen Karten in die Tischmitte
  • Gespielte Karten bringen Punkte – es sei denn, sie werden "abgeluxxt"
  • Moderner Kartenspiel-Klassiker in neuem Gewand

Von Eike Risto

"Abluxxen" von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling

WDR 2 24.01.2022 03:26 Min. Verfügbar bis 24.01.2023 WDR 2


Download

Schnell erklärt

Alle Spielenden starten mit 13 Handkarten, die zufällige Zahlen von 1 bis 13 zeigen. Wir sind reihum am Zug und dürfen jeweils eine Einzelkarte oder ein Kartenset ausspielen. Voraussetzung: Die gespielten Karten zeigen alle die gleiche Zahl. Dabei wollen wir den Mitspielenden wenn möglich ihre Karten "abluxxen".

Dazu spielen wir Karten in der gleichen Anzahl, aber mit einem höheren Wert. Beispiel: Mit zwei 8ern können wir ein ausgelegtes Paar 6er "abluxxen" Die eroberten Karten nehmen wir auf die Hand und können sie später selbst ausspielen. Beklaute Mitspielende dagegen müssen ebenso viele Karten nachziehen, wie sie gerade verloren haben.

Das Spiel endet, wenn jemand seine letzte Karte spielt. Dann bringt jede Karte auf dem Tisch einen Punkt und jede übrige Handkarte einen Minuspunkt. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.

Was macht den Spielreiz aus?

"Abluxxen" ist ein schnelles Spiel mit einfachen Regeln, aber interessanten Entscheidungen. Karten zu verlieren, ist keinesfalls nur schlecht: Gerade am Anfang möchte man sich Einzelkarten "abluxxen" lassen, um die eigene Hand zu verbessern.  Denn nachgezogen wird aus der Tischmitte, wo sechs offene Karten und der verdeckte Stapel liegen.

Wer beim Nachziehen eigene Sets mit zusätzlichen Karten verstärkt, kann auch mit niedrigen Zahlen mächtig punkten:  Eine einsame Eins ist harmlos, sechs Einsen auf einmal dagegen eine echte Bank. Doch immer besteht die Gefahr, dass die ebenfalls sammelnden Mitspielenden uns auch große Sets "abluxxen" – Übersicht und Timing sind gefragt.

Wer hat Spaß?

Wer klassische Kartenspiele mit hoher Interaktion und immer wieder spannenden Entscheidungen schätzt, ist hier richtig.

Wer sich dagegen nur für komplexe Spiele mit viel Material begeistern kann und mit dem Kartenglück auf Kriegsfuß steht, lässt diese Katzen besser nicht aus dem Sack.

Fazit

"Abluxxen" ist ein moderner Kartenspiel-Klassiker: schnell gelernt, kurzweilig und mit dem richtigen Mix aus Glück und Taktik. Eine perfekte Ergänzung für jede Spielesammlung.

Abluxxen
Wolfgang Kramer & Michael Kiesling
Amigo Spiele
2-5 Spieler:innen ab 8 Jahren, ca. 20 Minuten
ca. 9 Euro