Vom Livestream bis zur digitalen Veedelskneipe - Karneval feiern im Netz

Karneval

Vom Livestream bis zur digitalen Veedelskneipe - Karneval feiern im Netz

Das närrische Treiben auf den Straßen in den NRW- Karnevalshochburgen fällt in diesem Jahr aus. Aufs Feiern müssen die Jecken aber dennoch nicht verzichten, denn die Karnevalsbands und Künstler kommen in diesem Jahr direkt in die heimischen Wohnzimmer. Coronakonform und digital.

Das närrische Treiben auf den Straßen in den NRW- Karnevalshochburgen fällt in diesem Jahr aus. Aufs Feiern müssen die Jecken aber dennoch nicht verzichten, denn die Karnevalsbands und Künstler kommen in diesem Jahr direkt in die heimischen Wohnzimmer. Coronakonform und digital.

Auch wenn schunkeln, bützen und Kölsch trinken in diesem Jahr nur im eigenen Haushalt stattfinden kann, ist das Angebot für die Karnevalsfeier zuhause groß. An Weiberfastnacht etwa treten zahlreiche Künstlerinnen und Künstler in der Kölner Lanxessarena auf, darunter Bands wie Kasalla, Brings, Bläck Fööss, oder Cat Ballou. Wer bei dem kostenlosen online Konzert dabei sein möchte, klickt sich einfach rein unter www.nitallein.de.

„Rusemondagspoppespel“

Damit auch in diesem Jahr niemand auf den Zug verzichten muss, hat das Festkomitee Kölner Karneval gemeinsam mit dem Hänneschen-Theater den Rosenmontagszug kurzerhand in Miniaturformat nachgebaut. Dazu gehören 16 Persiflage-Wagen, 177 Puppen und eine Zugstrecke von 32 Metern. Im WDR Fernsehen wird dieser besondere Zug ab 14 Uhr zu sehen sein. Neben den Persiflage-Wagen werden auch die Tanzgruppe, die Funken, Kamelle, Pferde und das Dreigestirn nicht fehlen.

Plattform für kleine Karnevalsgesellschaften

Neben den Angeboten der etablierten Künstlerinnen und Künstler haben sich auch zahlreiche kleinere Karnevalsgesellschaften Sitzungen, Auftritte oder Mitmach- Aktionen ausgedacht. Auf der Internetseite www.karneval-zohus.de hat der Kölner Marc Warmbier über 150 Veranstaltungen zusammen getragen. Wer mag kann sich hier auch in die digitale Veedelskneipe klicken, mit einem kleinen Avatar mit eigenem Foto und auch per Videocall mit anderen Jecken ins Gespräch kommen.

Stand: 09.02.2021, 14:30