Rote Bete mit Feta

Rote Bete Knollen

Rote Bete mit Feta

Von Helmut Gote

Rote Bete ist das Knollengemüse mit der intensivsten Farbe - WDR 2 Koch Helmut Gote bereitet die Bete frisch und mit Feta zu. Dazu gibt es Fladenbrot.

Rote Bete mit Feta

WDR 2 Rezepte 03.12.2021 03:53 Min. Verfügbar bis 03.12.2022 WDR 2


Download

Zutaten für 4 Personen

  • 600g frische Rote Bete, etwa Tennisball-groß
  • 1 Teelöffel Reisessig
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • Weißer Pfeffer
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel gerösteter weißer Sesam
  • 100g Feta
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer, kaltgepresstes Rapsöl

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Rote Bete waschen, unten und oben flach abschneiden, aber nicht schälen. Mit 50ml Wasser in einen Topf mit gut schließendem Deckel geben und etwa 90 Minuten im Backofen garen, nach 70 Minuten schon mal prüfen, ob sie gar sind. Wenn sich ein spitzes Messer relativ leicht einstechen lässt, sind die Beten gut, sie müssen innen nicht ganz weich sein. Mit kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen, dann schälen.

Die Frühlingszwiebel putzen und mit dem Grün in feine Röllchen schneiden, Feta grob zerbröseln.

Eine Rote Bete in dünne Scheiben schneiden, die anderen mit dem Essig, Rapsöl und etwas weißem Pfeffer pürieren, auch dezent salzen. Bete-Scheiben auf Tellern auslegen, mit dem Sesam bestreuen und leicht pfeffern. Mit einem Löffel in der Mitte den Püree verteilen, mit Frühlingszwiebeln, Sesam und Feta bestreuen, zusätzlich noch mit etwas Rapsöl beträufeln. Mit Fladenbrot servieren. 

Das Rezept als PDF zum Ausdrucken

Stand: 03.12.2021, 00:00