Live hören
Jetzt läuft: Training Season von Dua Lipa
Polnische Mandeltorte

Polnische Mandeltorte

Stand: 11.05.2023, 11:57 Uhr

Milena Furmann aus dem WDR 2 Wetterteam hat gebacken. Ihr Rezept für polnische Mandeltorte findet ihr hier.

Zutaten

  • 1 l Milch
  • 4 Packungen (ggf. auch mehr) Tuc-Kekse (original salzig)
  • 3/4 Glas Zucker
  • 500 ml Schlagsahne 30%
  • 100 g Mandelplättchen
  • 1 Pk Vanille Zucker
  • 250 g Butter
  • 1 Glas Weizenmehl
  • 1 Pk Vanillepudding (Pulver)
  • 1 EL Kartoffelmehl
  • 1 Ei
  • 1 Karamellisierte Kondensmilch (gibt es in gut sortierten Lebensmittelmärkten, in der Ecke für polnische Spezialitäten - oder in einem polnischem Supermarkt

Vorbereitung:

Die Mandelplättchen in der Pfanne gold-braun anrösten und zur Seite stellen. 1 ½ Gläser Milch mit dem Weizenmehl, dem Kartoffelmehl, dem Puddingpulver und mit einem Ei vermischen. Währenddessen die restliche Milch mit der Butter, dem Zucker und Vanillezucker erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.

Anschließend das Mehl-Pudding-Ei-Gemisch in die kochende Milch langsam reinkippen und währenddessen die ganze Zeit rühren – das Gemisch wird zähflüssiger und langsam fester, deswegen ist das Rühren sehr wichtig, sonst brennt es an – ähnlich wie beim Anrühren eines Puddings.

Anschließend die Pudding-Füllung abkühlen lassen. Sahne mit etwas Vanillezucker und nach Bedarf auch etwas Sahnesteif steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

Schichten:

Jetzt kommen die Tuc-Kekse zum Einsatz: Dafür brauchst du ein Backblech, welches du mit Backpapier auslegst. Dann legst du eine Schicht Tuc-Kekse aus, sodass sie das Backblech ausfüllen. Darauf kommt dann die Puddingfüllung. Alles glatt streichen und schließend eine weitere Lage Tuc-Kekse auslegen.

Darauf kommt dann die polnische Karamellcreme (Karamellisierte Kondensmilch), glatt streichen und erneut eine weitere Lage Tuc-Kekse auslegen. Zum Schluss noch die aufgeschlagene Sahne darauf verteilen und fertig.

Ab in den Kühlschrank

Das alles sollte für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank. Mein Tipp: Die gerösteten Mandelplättchen erst kurz vor dem Anschnitt auf der Sahne verteilen, dann bleiben sie schön kross.

Und hier das Migdałowiec-Rezept auf Polnisch:

 Składniki:

  • 1 l mleka
  • 2 duże paczki krakersów
  • 3/4 szklanki cukru kryształu
  • 1/2 l śmietany 30%
  • 100 g płatków migdałowych
  • 1 cukier waniliowy
  • 250 g masła
  • 1 szklanka mąki pszennej
  • 1 budyń śmietankowy bez cukru
  • 1 pełna łyżka mąki ziemniaczanej
  • 1 jajo
  • 1 puszka mleka słodzonego skondensowanego

 Wykonanie:

Mleko w puszce gotować przez 3 godz. Przestudzić karmel. Na patelni lekko przyrumienić płatki migdałowe. Do 1 i 1/2 szklanki mleka dodać mąkę pszenną, mąkę ziemniaczaną, budyń, jajo. Roztrzepać. Resztę mleka zagotować z masłem, z cukrem kryształem i cukrem waniliowym. Do gotującego mleka cienkim strumieniem wlać roztrzepane jajo z mąką. Stale mieszając, ugotować budyń i wystudzić. Żelatynę rozpuścić w 1/3 szklanki wody. Śmietanę ubić (można z odrobiną cukru pudru).

Przełożenie ciasta:

Spód brytfanki wyłożyć papierem – krakersy – masa budyniowa (zimna) – krakersy – karmel z mleka słodzonego – krakersy – bita śmietana. Wierzch posypać płatkami migdałowymi.