Live hören
Jetzt läuft: Allein, allein von Polarkreis 18

Ofengemüse, Parmesangebäck und Minzjoghurt

Ofengemüse, Parmesangebäck und Minzjoghurt

Ofengemüse, Parmesangebäck und Minzjoghurt

Von Christopher Wilbrand (Hotelrestaurant "Zur Post", Odenthal)

Ein schnelles, herbstliches Rezept. Deftiges Wurzelgemüse aus dem Ofen.

Ofengemüse, Parmesangebäck und Minzjoghurt

WDR 2 Rezepte 23.10.2021 05:12 Min. Verfügbar bis 23.10.2022 WDR 2


Download

Zutaten für 4 Personen

1,2 kg gemischtes Wurzelgemüse (z.B. mehrfarbige Möhren, Topinambur, Pastinaken, Petersilienwurzel, Rote Bete, Sellerie, kleine Zwiebeln, Süßkartoffel)
2 Knoblauchzehen
100 ml Apfelsaft
1 EL Honig
3 EL Olivenöl
3 Zweige Thymian
3 Zweige Rosmarin

Für den Minzjoghurt

  • 500 g Joghurt
  • 1 kl. Bund Minze
  • 1/2 Teelöffel Cumin (Kreuzkümmel, gemahlen)
  • Saft und Abrieb einer halben BIO-Zitrone
  • Salz& Pfeffer

Für das Parmesangebäck

  • 270 g Mehl
  • 6 g Salz
  • 150 g weiche Butter, in Würfel geschnitten
  • 1 Ei
  • 40 g geriebener Parmesan

Zubereitung

Ofengemüse, Parmesangebäck und Minzjoghurt

Christopher Wilbrand vom Hotelrestaurant "Zur Post"

Das Wurzelgemüse schälen und in grobe, walnussgroße Stücke schneiden. Die rote Bete vorher 5 Min. blanchieren, weil sie die längste Garzeit hat. Knoblauch kleinschneiden und mit Olivenöl, Honig und Apfelsaft verrühren.

Das Wurzelgemüse in einer Schüssel mit der Marinade, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer gut vermengen und auf ein Backblech geben. Bei 190 Grad Celsius ca. 45 Minuten im vorgeheizten Backofen garen (Das Gericht funktioniert auch mit Kürbis).

Für den Joghurt die Minzblätter fein schneiden und alle Zutaten zusammenrühren und abschmecken.

Alle Zutaten für das Parmesangebäck zusammenkneten und 30 min abgedeckt ruhen lassen. Den Teig dünn auf ein Backpapier ausrollen und im Backofen 30 Minuten bei 160 Grad goldbraun backen. Auskühlen lassen und in Portionsstücke brechen.

Stand: 23.10.2021, 00:00