Neue Bratkartoffeln

Neue Kartoffeln auf einem Marktstand

Neue Bratkartoffeln

Von Helmut Gote

Neue Kartoffeln verfügen über eine sehr dünne Schale und einen höheren Wassergehalt als gelagerte. Das lässt sich prima nutzen, um daraus Bratkartoffeln zuzubereiten.

Neue Bratkartoffeln

WDR 2 Rezepte 31.05.2021 03:41 Min. Verfügbar bis 31.05.2022 WDR 2


Download

Zutaten für 2 Personen

  • 800g neue Kartoffeln
  • 100g Schinkenspeck, dünn geschnitten
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pflanzenöl

Zubereitung

Die Kartoffeln gründlich waschen, aber nicht schälen. In pommes-ähnliche Schnitze zerschneiden, aber etwas dicker. Schinkenspeck in feine Streifen schneiden, Zwiebel klein würfeln.

Schinkenspeck und Zwiebel in einer großen Pfanne mit dickem Boden in etwas Öl glasig dünsten, dann aus der Pfanne nehmen. Frisches Öl zugießen, die Pfanne bei großer Hitze sehr heiß werden lassen und die Kartoffeln darin verteilen, sodass alle Bodenkontakt haben.

Wenn es nun nicht kracht und zischt, war die Pfanne nicht heiß genug. Die Kartoffeln müssen bei voller Hitze so lange angebraten werden, bis sie unten leicht bräunen. Das dauert etwa 3-4 Minuten.

Dann die Kartoffeln wenden. Die Hitze runterschalten und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten braten. Jetzt die Kartoffeln zum ersten Mal salzen, und zwar ordentlich, dann wieder wenden, weiter braten, noch einmal salzen.

Und wenn dann ungefähr 20 Minuten vorbei sind, dürften die Bratkartoffeln fast gar sein. Jetzt die Zwiebel und den Schinkenspeck zugeben und gründlich mischen. Bratkartoffeln in weiteren fünf Minuten fertig braten. Nachsalzen? Kommt drauf an....

Mit Spiegeleiern und Salat servieren.

Das Rezept als PDF zum Ausdrucken

Stand: 31.05.2021, 10:48