Live hören
Jetzt läuft: Wanted dead or alive von Bon Jovi

Muschel-Curry

WDR 2 Jetzt Gote! Muschelcurry

Muschel-Curry

Von Helmut Gote

Winterzeit ist genau die richtige Zeit für Muscheln, die ja bei uns im Lande meist rheinisch zubereitet werden. Aber auch in anderen Ländern sind Muscheln sehr beliebt, zum Beispiel in Asien - und davon inspiriert gibt’s bei JetztGote heute mal Muscheln mit Curry.

Muschel-Curry

WDR 2 Rezepte 14.01.2022 03:46 Min. Verfügbar bis 14.01.2023 WDR 2


Download

Zutaten für 4 Personen.

Für den Muschelsud:

  • 1 Möhre
  • 1 Stange Porree
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250ml trockener Weißwein
  • 250ml Wasser
  • ½ Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Für das Curry-Finish

  • 2 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Esslöffel mittelscharfes Currypulver, z.B. „Madras“
  • 50g Creme fraîche

Zubereitung

Muscheln in viel kaltem Wasser gründlich waschen, die nicht geschlossenen wegwerfen.

Für den Sud die Möhren in kleine Würfel oder Streifen schneiden, den Porree waschen und putzen, dann längs halbieren und quer in dünne Streifen schneiden. Die Petersilie waschen und grob zerschneiden. Alles zusammen 5 Minuten dünsten, pfeffern, salzen und eine Prise Zucker dazu, alles mit dem Weißwein und dem Wasser ablöschen, zwei Lorbeerblätter dazu und alles 10 Minuten köcheln lassen.

Dann die Muscheln auf einmal in den Sud schütten, Die Muscheln bei größter Hitzezufuhr und mit geschlossenem Deckel aufkochen, und sobald der Sud richtig aufgekocht ist, noch 2 Minuten weiter kochen. Abkühlen lassen, Muschelfleisch aus den Schalen lösen, nicht geöffnete Muscheln wegwerfen.

Vor dem Essen die gewaschenen Möhren und den geputzten Lauch in feine Streifen schneiden, beides in einer Pfanne mit Rand in etwas Öl andünsten, etwa 100ml von der Brühe dazu gießen, fünf Minuten lang köcheln, salzen, pfeffern und das Currypulver einrühren. Nun noch einmal kurz mit der Creme fraîche aufkochen, die Muscheln einrühren und richtig heiß werden lassen. Mit Reis servieren.

Stand: 14.01.2022, 00:00