Mango-Salsa mit Tigergarnelen

Zwei Baguette-Scheiben mit Mango-Salsa und Tigergarnelen auf einem flachen Teller

Mango-Salsa mit Tigergarnelen

Von Fabian Bartels (Willie Tanner, Köln)

Pintxo (oder auch Pincho) sind kleine Köstlichkeiten, die im Baskenland in Bars oder Gaststätten zum Getränk gereicht werden. Toll auch als Vorspeise.

Mango-Salsa mit Tigergarnelen

WDR 2 Rezepte 05.09.2020 03:07 Min. Verfügbar bis 05.09.2021 WDR 2

Download

Zutaten für 2 Personen

  • 200 g Mango (meist reicht eine Frucht)
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebel (50 g)
  • 8 g Chili-Flocken
  • Ein Schuss Apfelessig
  • Salz und Pfeffer
  • 2  Knoblauchzehen
  • 1 Steinofenbaguette
  • 4 große oder 8 kleine Gambas/Tigergarnelen, küchenfertig und gefroren
  • Etwas Olivenöl
  • Holzspieße

Zubereitung

Für die Mango-Salsa die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Mango in eine Schüssel geben. Dazu kommen die schräg-runtergeschnittenen Frühlingslauch-Zwiebeln, die Chili-Flocken und ein Schuss Apfelessig.

Fabian Bartels (rechts) und Chefkoch Oliver stehen vor dem Eingang des "Willie Tanner" in Köln)

Fabian Bartels (rechts) und Chefkoch Oliver vor dem "Willie Tanner" in Köln

Nach Geschmack salzen und pfeffern und eine klein gehackte, zerdrückte Knoblauchzehe hinzufügen. Einen Schuss Öl dazugeben, vermischen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Garnelen auftauen, abtupfen und bei geringer Hitze in einer Pfanne mit einem Schuss Öl und etwas Knoblauch anbraten.

Steinofen-Baguette in Scheiben schneiden und anrösten. Dann die Mango-Salsa darauf verteilen und die Garnelen aufspießen - dann die Spieße ins Brot stecken. Pro Person besteht die Vorspeise aus zwei bestrichenen Baguette-Scheiben mit jeweils einer bzw. zwei aufgespießten Garnelen (je nach Größe).

Stand: 06.09.2020, 10:41