Live hören
Jetzt läuft: Senorita von Shawn Mendes /Camila Cabello

Maccheroni-Gratin "Paul Bocuse"

Auf diesem Bild sind ungekochte Maccharoni zu sehen

Maccheroni-Gratin "Paul Bocuse"

Von Helmut Gote

Bei Maccheroni denkt man zuerst an Italien, aber dieses Rezept kommt aus Frankreich, denn in seiner ursprünglichen Form stammt es vom legendären Spitzenkoch Paul Bocuse.

Maccheroni-Gratin

WDR 2 Rezepte 29.06.2020 03:00 Min. Verfügbar bis 29.06.2021 WDR 2

Download

Zutaten für 2 Personen (oder als Beilage für vier)

  • 300g kurze Maccheroni
  • 60g Butter
  • 45g Mehl
  • 150ml Milch
  • 250g Creme fraîche
  • 100g Greyerzer Käse (La Gruyère)
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Die Butter zerlassen und bei mittlerer Hitze das Mehl einrühren, bis sich beides gut verbunden hat. Portionsweise die Milch einrühren, bis eine dickliche Creme entstanden ist, dann nach und nach die Creme fraîche einarbeiten.

Kurz köcheln lassen, dann vom Herd nehmen.

Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Die Maccheroni al dente kochen, abgießen, aber nicht mit Wasser abspülen. Sehr gründlich die Sauce unterziehen und alles zusammen in eine flache Auflaufform umfüllen. Geriebenen Käse darüber streuen und das Gratin nur solange im Backofen lassen, bis er gerade schmilzt.

Das Ganze soll nicht wirklich überbacken werden. Sofort servieren.

Stand: 29.06.2020, 14:30