Live hören
Jetzt läuft: Me! von Taylor Swift feat. Brendon Urie

Kräuterseitling mit Weicheiern

Kräuterseitling

Kräuterseitling mit Weicheiern

Von Helmut Gote

Pilze muss man nicht suchen, Pilze gibt es im Supermarkt. Zumindest den Kräuterseitling, ein Zuchtpilz. Helmut Gote kombiniert die aromatischen Pilze mit Eiern und Schnittlauch.

Kräuterseitling mit Weicheiern

WDR 2 Rezepte 25.09.2020 03:15 Min. Verfügbar bis 25.09.2021 WDR 2

Download

Zutaten für 4 Personen

  • 600g Kräuterseitlinge
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 ml Sahne
  • Butter, Salz, Pfeffer

Für die pochierten Eier:

  • 4 sehr frische Eier
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • Meersalz

Zubereitung

Die Kräuterseitlinge sind so sauber, dass man sie nicht zu waschen braucht, nur auf eventuelle Sandreste untersuchen und diese entfernen. Die Pilze je nach Größe in sechs bis acht nicht zu kleine Stücke zerschneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Die Pilze in einer großen Pfanne in Butter bei kräftiger Hitze anbraten, dabei rühren. Nach etwa fünf Minuten die Sahne zugießen, aufkochen und solange köcheln bis sie leicht cremig geworden ist, dabei salzen und pfeffern. Zum Schluss die Schnittlauchröllchen unterziehen.

Für das Pochieren einen Liter Wasser mit dem Essig zum Kochen bringen. Die Eier, eins nach dem anderen vorsichtig in eine Suppenkelle schlagen, und in das kochende Wasser gleiten lassen, wo sie wegen des Essigs sofort gerinnen.

Vier Minuten in dem Wasser sieden, mit einem Schaumlöffel heraus heben und abtropfen lassen. Zum Servieren die Eier auf eine Portion Pilze legen, anschneiden so dass das Eigelb über die Pilze laufen kann, mit Meersalz bestreuen und sofort servieren.

Stand: 25.09.2020, 00:00