Live hören
Jetzt läuft: IDGAF von Dua Lipa

Käsespätzle in Sahnesoße

Käsespätzle in Sahnesoße

Käsespätzle in Sahnesoße

Von Dylan Stuka (Deli Sülz, Köln)

Ein Wohlfühl-Essen, das gar nicht so kompliziert ist. Dylan Stuka vom Deli Sülz in Köln verrät, wie es geht.

Käsespätzle in Sahnesoße

WDR 2 Rezepte 15.05.2021 03:48 Min. Verfügbar bis 15.05.2022 WDR 2


Download

Zutaten für 4 Personen

  • 200 ml Wasser
  • 500 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 TL Salz
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Öl
  • Eine Messerspitze Muskat
  • 100 ml Sahne
  • 150 g Bergkäse
  • Salz und Pfeffer für die Soße
  • Eine Handvoll Lauch, in feine Ringe geschnitten
  • Optional: geschmorte Zwiebeln, Rucola oder gebratene Speckwürfel

Zubereitung

Eier, Wasser und Milch zuerst in eine Schüssel geben und dann Mehl, Muskat und Salz hinzufügen. Im Idealfall wird das Mehl mit einem feinen Küchensieb unter ständigem Rühren gleichmäßig in der Schüssel verteilt. Anschließend wird das Öl hinzugegeben.

Dylan Stuka (Deli Sülz, Köln)

Dylan Stuka (Deli Sülz, Köln)

Den Teig 5 Minuten kräftig mit einem Schneebesen schlagen. Dieser darf nun für eine Stunde im Kühlschrank ruhen. In dieser Zeit kann der Bergkäse gerieben werden.

Je nach Herd-Leistung kann Wasser nach circa 50 Minuten der Zeit aufgesetzt werden. Den gekühlten Teig jetzt mit einem Schneebesen eine Minute luftig schlagen, indem der Teig von unten nach oben aufgearbeitet wird.

Der Teig kann jetzt schrittweise auf ein Holzbrett (Spätzle-Brett) gekippt werden und mit einem Messer oder Spätzle-Schaber in spätzleformartigen Teigstücken in das Wasser geschabt werden. Diesen Arbeitsschritt so oft wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Circa 5 Minuten warten, bis die Spätzle oben schwimmen. In dieser Zeit einen neuen Topf nehmen, Sahne und jeweils eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben. Sahne zum Kochen bringen und den geschnittenen Lauch einrühren.

Den geriebenen Bergkäse hinzugeben und sobald der Käse Teil der Soße geworden ist, den Topf von der Platte nehmen. Die Soße noch einmal kräftig verrühren.

Jetzt sollten die 5 Minuten um sein und die Spätzle oben schwimmen. Dann sofort Spätzle mit einem Sieb aus dem Wasser schöpfen. Spätzle nun in den Topf mit der Soße geben und nochmals verrühren.

Jetzt können die Käsespätzle auf Tellern portioniert und wahlweise mit geschmorten Zwiebeln, Rucola oder Speck garniert werden.

Stand: 15.05.2021, 00:00