Live hören
Verkehrsservice in der ARD Popnacht
Dorade Royale mit Fenchelgemüse

Dorade Royale mit Fenchelgemüse

Kaum ein anderer Fisch eignet sich zu Hause so gut zum Braten im Ganzen wie die Dorade. Bei WDR 2 Koch Helmut Gote wird sie dazu auch noch sehr mediterran gewürzt.

Von Helmut Gote

Dorade Royale mit Fenchelgemüse

WDR 2 Rezepte 27.06.2022 03:20 Min. Verfügbar bis 27.06.2023 WDR 2


Download

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Dorade Royale, ca. 500g Gewicht
  • 1 Staude Fenchel
  • 100ml trockener Weißwein
  • 4cl Pastis
  • 2 Tomaten
  • 1 Stück Sternanis, grob gemörsert
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

Die Dorade vom Fischhändler küchenfertig vorbereiten lassen. Den Fenchel mit einem Sparschäler von außen ganz dünn schälen und die grünen Stängel bis zum Ansatz abschneiden. Die Schnittstelle am Strunk ebenfalls sauber abschneiden, dann den Fenchel längs halbieren. Anschließend den Fenchel (ebenfalls längs) mit dem Strunk in dünne Scheiben schneiden. Die beiden Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Dann den Fenchel in einer Casserolle, die groß genug ist für die Dorade, in Olivenöl, anbraten, salzen und pfeffern. Dann mit Weißwein und Pastis ablöschen. Etwa 5 Minuten dünsten, also nur solange, dass der Fenchel noch bissfest bleibt. Die Tomatenwürfel darüber verteilen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Die Dorade sorgfältig waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In der Bauchhöhle salzen und pfeffern, mit dem Sternanis würzen. Außen nur salzen und pfeffern, dann die Haut beidseitig parallel drei Mal einschneiden. In einer Pfanne auf beiden Seiten kurz anbraten, auf den Fenchel legen, und mit Olivenöl beträufeln. 20 Minuten garen, dann die Temperatur auf 180 Grad verringern und etwa weitere 20 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und servieren.