Live hören
Jetzt läuft: Girls like us von Zoe Wees

Farinata da Genova

Farinata de Genova, angerichtet auf einem Holzbrett

Farinata da Genova

Von Johannes Richter (Restaurant Bisù, Köln)

Dieser herzhafte Kuchen aus Kichererbsen ist eine italienische Spezialität, die nicht in jedem Restaurant auf der Karte steht. Das Rezept von Johannes Richter lässt sich vielseitig kombinieren.

Farinata da Genova

WDR 2 Rezepte 19.06.2021 02:49 Min. Verfügbar bis 21.06.2022 WDR 2


Download

Zutaten für 4 Personen

200 g Kichererbsenmehl
600 ml Wasser
180 ml Olivenöl
1 TL Salz
2 Zweige Rosmarin
25 ml Balsamico-Essig
2 Zucchini

Zubereitung

Wasser, 150 ml des Olivenöls und den gestrichenen TL Salz zusammen mit dem Kichererbsenmehl mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Die Masse muss nun 30 Minuten ruhen. Eine Springform (24cm) mit einem EL Olivenöl bestreichen.

Das restliche Olivenöl mit dem Balsamico-Essig in einem Schälchen verrühren. Die Zucchini in ca. 5 mm dicke Streifen schneiden und mit der Essig-Öl-Mischung bestreichen.

Die drei Chefs des "Bisù": Dario und Marco Giaquinta, Johannes Richter (Mitte)

Die drei Chefs des "Bisù": Dario und Marco Giaquinta, Johannes Richter (Mitte)

Die Rosmarinzweige klein hacken und mit der Masse nach der Ruhezeit verrühren. Die Masse gleichmäßig in die Springform gießen und in einem vorgeheizten Backofen bei 250 Grad Celsius 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Die Zucchinistreifen in der Pfanne ohne weitere Zugabe von Öl scharf auf beiden Seiten anbraten.

Die Farinata nach dem Backen kurz abkühlen lassen und mit einem Zahnstocher den Rand von der Springform lösen und aus der Springform nehmen. Die Farinata mit dem angebratenen Zucchinistreifen belegen und in 4 gleichgroße Stücke schneiden.

Die Farinata ist klassisch vegan, gluten- und laktosefrei, man genießt sie am besten lauwarm - sie lässt sich aber auch wunderbar mit einem kleinen Salat, Fisch oder Fleisch kombinieren. Buon Appetito!

Stand: 19.06.2021, 00:00