WDR 2 Das Zelt - am Wasserstraßenkreuz in Minden

Oben Schiffe, unten Schiffe: Am Wasserstraßenkreuz in Minden wird der Mittellandkanal auf zwei Brücken über die Weser geleitet. Inmitten dieser außergewöhnlichen Atmosphäre hat WDR 2 in dieser Woche das Zelt aufgestellt.

Das sind die Gewinner: Silke Gehrmann aus Essen (Mitte links), gemeinsam ihren beiden Töchtern Amy (links) und Lara (rechts) und ihrer Freundin Nicole (Mitte rechts).

Auch Familienhund Sascha ließ sich diesen besonderen Ausflug nicht entgehen.

"Wir machen ein Mädchencamp. Wir waren noch nie zu viert weg – und wir üben für nächstes Jahr für Rock am Ring", erzählen die Gehrmanns im Gespräch mit WDR 2 Reporterin Michelle Fausten.

Am Abend konnten sich Silke und ihr Mädchencamp noch auf eine private Führung über das gesamte Gelände freuen. Ihr persönlicher Guide: Volker Möhring vom Mindener Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt.

Die Schachtschleuse, die die beiden Wasserstraßen Weser und Mittellandkanal miteinander verbindet, stammt noch aus der Kaiserzeit und ist schon über 100 Jahre alt.

Damit die tonnenschweren Frachtschiffe von der Weser in den Kanal gehievt werden können – und umgekehrt –, müssen im Innern der Schleusenanlage viele Rädchen ineinandergreifen.

Und während Silke und Co. noch die Aussicht genießen ...

... setzt auch schon der Regen ein.

Aber auch, wenn das Wetter nicht mitspielen möchte: Im Zelt ist es gemütlich – und für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!

Silke hat es gefallen: Am liebsten würde sie das Zelt gleich mitnehmen oder noch ein Weilchen bleiben.

Einmal schütteln – und weiter geht's: WDR 2 lässt das Zelt trocknen und baut es in der kommenden Woche unter Tage wieder auf! Bis zum 3. August können Sie sich noch bewerben, wenn Sie eine Nacht im WDR 2 Zelt im Besucherbergwerk Bestwig verbringen möchten – garantiert regenfrei!

Stand: 30.07.2022, 09:47 Uhr