Live hören
Jetzt läuft: Wonderful life von Hurts

WDR 2 Das Zelt - im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck

Zelten einmal ganz anders - 300 Meter unter der Erde und bei nasskalten zehn Grad: Für WDR 2 Hörerin und Höhlentaucherin Stefanie Gründer aus Remscheid ist das genau das Richtige.

Steffie, Marcus, Ralph und Michi knien im WDR 2 Zelt im Besucherbergwerk Ramsbeck und lächeln in die Kamera

Gemeinsam mit Ehemann Marcus (links) und den beiden Taucherfreunden Ralph (Mitte) und Michi (rechts) hat Steffie im Besucherbergwerk Ramsbeck übernachtet – direkt an der Kippstelle.

Gemeinsam mit Ehemann Marcus (links) und den beiden Taucherfreunden Ralph (Mitte) und Michi (rechts) hat Steffie im Besucherbergwerk Ramsbeck übernachtet – direkt an der Kippstelle.

Das ehemalige Erzbergwerk steht in der kleinen Ortschaft Bestwig, mitten im Sauerland. Hier wurden früher Blei- und Zinkerze abgebaut. 1974 wurde das Bergwerk stillgelegt und im selben Jahr zum Museum umgebaut.

Museumsleiterin Friederica Ihling nimmt die Übernachtungsgäste in Empfang. Im Rahmen einer Sonderführung geht sie mit Steffie und Co. im alten Sauerländer Bergwerk auf Erkundungstour – und zeigt ihnen sogar Orte, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.

Helm auf – und los geht's: Mit der alten Grubenbahn müssen Steffie, Marcus, Michi und Ralph nun noch 1,5 Kilometer durch den Stollen rumpeln ...

... ehe sie schließlich das WDR 2 Zelt erreichen – 300 Meter unter Tage!

Angst in der Tiefe? So etwas kennen Steffie und ihre Begleiter nicht. Die vier sind begeisterte Höhlentaucher und fühlen sich bei diesen Bedingungen pudelwohl.

"Wer da?" Die Leitung ins Studio nach Köln stellt WDR 2 Reporterin Anita Horn in dieser Woche per Grubentelefon her.

Bevor Steffie, Marcus, Ralph und Michi es sich im WDR 2 Zelt gemütlich machen, gibt es auch hier unten noch einiges zu entdecken.

Zum Beispiel dieses technische Meisterwerk: Die unterirdische Trommelfördermaschine wurde in den 1960er Jahren gebaut und war damals weltweit die größte ihrer Art.

Gemütliche Sitzgelegenheiten wie diese sind in Museen sonst eher Mangelware.

Zurück am Zelt steht das Catering schon bereit: Steffie und ihre Mitzelter lassen es sich schmecken – und stoßen auf den gelungenen Abend gemeinsam an. Zum Wohl – und: Glück auf!

Stand: 06.08.2022, 12:32 Uhr