Live hören
Jetzt läuft: Sag mir was Du willst von Clueso

Über die grüne Grenze: Die Wasser Wander Welt

Fabian Raphael unterwegs in der Wasser Wander Welt WDR 2 Video 21.10.2019 00:56 Min. Verfügbar bis 21.10.2020 WDR 2

Über die grüne Grenze: Die Wasser Wander Welt

Von Fabian Raphael

  • Neun sehr gut gestaltete Wanderwege am deutschen Niederrhein und bei den niederländischen Nachbarn
  • Große Nadel- und alte Laubwälder an wundervollen Seen
  • Hügelige und sandige Heidelandschaft: ein kleines Paradies

Auf meiner Suche nach schönen Wanderwegen im Westen hatte ich eigentlich immer nur die Mittelgebirge im Blick. Der flache Niederrhein ist eher was für Radtouren. Dachte ich. Bis ich die Wasser Wander Welt mit ihren 9 Routen zwischen fünf und 19 Kilometern entdeckt habe.

Diese Wanderwege sind völlig anders als alles, was ich aus dem restlichen Westen kenne. Es gibt sehr große Nadel-, aber auch alte Laubwälder in hügeliger Landschaft und vor allem viele natürliche und ganz bezaubernde Seen und Biotope, Sümpfe und Heiden, die man zum Teil auf Holzstegen überquert.

Die Wasser-Wander-Welt

Die Wasser Wander Welt bietet neun Routen zwischen fünf und 19 Kilometern.

Wie der Name sagt gibt es am Wegesrand viel Wasser: Moore, Sümpfe und Seen.

Man wandert aber auch durch tolle Heidelandschaft...

... und durch alte Laub- und Nadelwälder in hügeliger Landschaft

Auf den Routen wird man immer wieder belohnt mit tollen Ausblicken übers Wasser.

Ganz besonders schön finde ich, dass man auf einigen Wanderungen die Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden mehrfach überquert ohne es zu merken. Das ist also die grüne Grenze. Das ist Europa. Das habe ich noch nie so schön und so hautnah erlebt. Ein gutes Gefühl.

Den Weg durch das Galgenvenn mag ich besonders gerne. Es geht durch den verwunschenen Grenzwald. Auf Hügel mit Aussicht. Durch die sandige Heide und natürlich auch hier über die Grenze. Das hat so viel Freude gemacht, dass ich die kurze zwei Seen-Runde bei Brüggen mit spiegelglatten Seen und tollem Laubwald direkt drangehängt habe.

Die Highlights

  • neun perfekt ausgeschilderte Wege zwischen neun und 19 Kilometern an der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden
  • Libellen an einem der wunderschönen Seen mitten im Wald beobachten
  • im Grenzgebiet versuchen anhand von Indizien wie Verkehrsschildern oder Strommasten herauszufinden in welchem Land man sich gerade befindet

Nach der Wanderung hat jeder dann die Wahl: einkehren in der Waldgaststätte oder in einem schönen Örtchen am Niederrhein. Oder aber auf der anderen Seite der Grenze Frikandel Speciaal oder Kibbeling essen oder Koffie verkeerd trinken und sich ein bisschen wie im Holland-Urlaub fühlen.

Stand: 08.06.2020, 00:00