Live hören
Jetzt läuft: 'Til I found you von Jeremy Loops

Mitmach-Ausstellung für alle Sinne in Essen

Phänomania Erfahrungsfeld Essen

Mitmach-Ausstellung für alle Sinne in Essen

  • Über 120 Experimente warten auf die Besucher
  • Anfassen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht
  • Besonderes Entdeckerprogramm für Kinder

Mitmach-Ausstellung: Das Phänomania Erfahrungsfeld

WDR 2 09.02.2020 05:30 Min. Verfügbar bis 08.02.2021 WDR Online


Download

Wie pustet eine Pauke eine Kerze aus oder wie schwingt der Körper? Im Phänomania Erfahrungsfeld in Essen können Besucher jeden Alters in die Welt der Wissenschaft eintauchen. An über 120 Stationen bietet die Ausstellung Verblüffendes über Physik oder die eigenen Sinne. 

Anfassen und Mitmachen

Hier steht das Entdecken im Vordergrund. Nur wer die Experimente selbst ausprobiert, kann auf spielerische Art und Weise mehr über Naturwissenschaften und Sinneswahrnehmungen erfahren. Über den ganzen Tag verteilt werden die Higlights der Ausstellung vorgestellt.   

Erlebnisstationen und Stockbrot

Das Kinder-Entdeckerprogramm bietet vor allem den kleinen Besuchern jede Menge Spaß. Neben den Erlebnisstationen sorgen Stockbrotbacken, Bastelstation und Entdeckerurkunde für tolle Stunden in der Ausstellung.  

Der WDR 2 Geheimtipp

Ein ganz besonderes Erlebnis ist das Picknick auf dem Förderturm in 33 Metern Höhe. Bis zu fünf Personen können den Turm exklusiv für zwei Stunden nutzen und neben einem Essen nach Wahl die Aussicht über das Ruhrgebiet genießen. Auf jeden Fall vorher reservieren!

Raus in den Westen: Phänomania Essen

 

Phänomania Erfahrungsfeld Essen

Willkommen in der Phänomania Essen: Hier wartet eine Entdeckungsreise für Kinder in die Welt der Physik und Sinneswahrnehmungen

Willkommen in der Phänomania Essen: Hier wartet eine Entdeckungsreise für Kinder in die Welt der Physik und Sinneswahrnehmungen

An über 120 Stationen bietet die Ausstellung Verblüffendes

Zugreifen, aber nicht reinschauen: Was verbirgt sich in den Krügen?

"Kamineffekt", einfach demonstriert: der "Feuertornado" in der Phänomania

Mit der Pauke eine Kerze auspusten? Funktioniert. Man muss nur an der richtigen Stelle treffen, dann reicht der Luftzug aus, um die Flamme zu löschen.

Salbei, Pfefferminz oder doch Ameisensäure? Am "Riechbaum" sollte man sich einigen Fläschchen eher vorsichtig nähern.

Welcher Kegel ist schwerer? Der große oder kleine...? Beide gleich. Auch wenn einem derjenige mit der geringeren Auflagefläche schwerer erscheint.

Wasser zum Tanzen bringen: Je nachdem, wie man die Griffe der Metallschüssel reibt, bewegt sich das Wasser.

Mehr Farbe an die Wand: Lampen in verschiedenen Farben sorgen für bunte Schatten

"Cladnische Klangfiguren" zum Selbermachen: Die Metallplatte wird mit feinem Sand bestreut, dann streicht man mit einem Geigenbogen an der Kante entlang. Die Metallplatte schwingt, der Sand verrutscht und es bildet sich ein symmetrisches Muster.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Phänomania Essen
Dauer2 Stunden oder mehr
Distanzalle Stationen befinden sich im oder rund um das Gebäude
Schwierigkeitleicht
KostenKinder je nach Alter 5 bzw. 7 Euro – Erwachsene 9 Euro. Der Familientarif macht’s etwas günstiger. Freier Eintritt mit der Ruhr.Topcard.
Anreise mit dem AutoAm Handwerkerpark 8, 45309 Essen
Anreise mit Bus und BahnVon Essen Hbf mit Straßenbahn und Bus – von Gelsenkirchen Hbf mit dem Bus zu erreichen
Mit KindernSchon kleine Kinder können hier Experimente machen und ihre Sinne trainieren. Weil das alte Zechengebäude unter Denkmalschutz steht, ist es leider nicht barrierefrei.
Mit dem HundHunde dürfen mit rein, werden aber vermutlich wegen der Geräusche in der Ausstellung keinen Spaß haben.

Stand: 07.02.2020, 00:00