Live hören
Jetzt läuft: Dance Monkey von Tones And I

Natur erleben auf dem Obstweg Leverkusen

Obstwanderweg Leverkusen

Natur erleben auf dem Obstweg Leverkusen

  • Auf 9,5 km geht's durch Wälder und über offenes Gelände
  • Obstwiesen und Naturschutz stehen im Mittelpunkt
  • Eine Abkürzung halbiert die Wanderstrecke

Der Leverkusener Obstweg will zur Erhaltung der Streuobstwiesen beitragen, die immer seltener werden. Infotafeln vermitteln das Wesentliche dazu. Auf der fast zehn Kilometer langen, abwechslungsreichen Runde geht es durch idyllische Wälder, vorbei an Obstbäumen und Feldern.

Auf der Strecke geht's nicht ganz ohne Steigung. An einer Gaststätte lässt sich nicht nur gut Pause machen, hier kann der Weg auch um etwa die Hälfte verkürzt werden (Wanderkarte vor Ort).

Der Obstweg Leverkusen startet und endet beim NaturGut Ophoven - ein Ort, der Kinder und Erwachsene für Natur und Umwelt begeistern will. Auf dem riesigen Gelände mit Teichen, Wiesen, einem Klima-Erlebnispark sowie einem Kinder- und Jugendmuseum kann viel Neues entdeckt und ausprobiert werden.

Der WDR 2 Geheimtipp

Libellen und Bienen beobachten, Rätsel lösen, den Bach auf einem Baumstamm überqueren - ein längerer Aufenthalt im NaturGut Ophoven lohnt sich immer. An den Wochenenden laufen NaturGut-Ranger über das Gelände (rote T-Shirts), die jungen Besuchern kosteloses Programm bieten - zum Beispiel eine Rallye.

Obstwanderweg Leverkusen

 

Obstwanderweg Leverkusen

Fast zehn Kilometer lang ist dieser Rundweg. Wer die Abkürzung geht, wandert die halbe Strecke.

Fast zehn Kilometer lang ist dieser Rundweg. Wer die Abkürzung geht, wandert die halbe Strecke.

Die Macher des Obstwegs wollen auf die Besonderheit der Streuobstwiesen hinweisen. Eine Kulturlandschaft, die heute kaum noch vorkommt, aber dennoch schützenswert ist. 

Unterwegs trifft man auf viele Obstbäume - vor allem alte, unbekannte Sorten sind vertreten.

Wie schmeckt eine heutzutage selten gewordene Apfelsorte? Pflücken und Naschen ist stellenweise erlaubt - wenn die Umstände es zulassen.

Der abwechslungsreiche Obstweg führt aber nicht nur über Leverkusener Obstwiesen. Auch schattige, idyllische Wälder werden durchquert. 

Start und Ziel des Wegs bildet das NaturGut Ophoven, ein Umweltbildungszentrum, das einiges zum Thema Umwelt und Naturschutz zu bieten hat - für jedes Alter. 

Interaktive Stationen sorgen dafür, dass vor allem Kinder hier ihren Spaß haben.

Wenn das kein Wasserspielplatz ist... Dieser Bach lädt zum nass werden ein.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Obstweg Leverkusen
Dauer2-3 Stunden bei gemütlichem Tempo (ohne Abkürzung)
Distanzca. 9,5 km – wer die Abkürzung nimmt, läuft ca. 5 km.
Schwierigkeit mittel
Kostenkostenlos
Anreise mit dem AutoKleiner Parkplatz am NaturGut Ophoven (Adresse:Talstraße 4, 51379 Leverkusen), weitere Parkplätze entlang der Talstraße oder am Schwimmbad Wiembachtal (Talstr. 62)  
Anreise mit Bus und BahnDer Bahnhof Leverkusen-Opladen liegt zehn Minuten Fußweg vom Startpunkt im NaturGut entfernt.
Mit KindernDas NaturGut bietet stundenlangen, kostenlosen Spaß für Kinder. Der restliche Wanderweg ist abwechslungsreich und auch für Kinder schön zu laufen - aufgrund der Weglänge aber für Jüngere nicht ohne (einige Teile des Wegs sind nicht barrierefrei/kinderwagentauglich). Hier empfiehlt sich die Abkürzung zwischen Claashäuschen und Flabbenhäuschen, an der auch eine Rast gemacht werden kann.
Mit dem HundDer Obstweg ist hundefreundlich. Auf dem NaturGut-Gelände müssen Hunde allerdings an die Leine.

Stand: 07.08.2020, 00:00