Hörertipp: Flamingos im Zwillbrocker Venn

Flamingos und Kormorane im Zwillbrocker Venn

Hörertipp: Flamingos im Zwillbrocker Venn

Die einzige Flamingo-Kolonie im Westen liegt im Kreis Borken. Die circa 40 bis 50 Tiere sind zwischen April und Juli zumeist an den flachen Ufern der Inseln zu beobachten. 

Früher wurde hier Torf gestochen, heute kann man hier wildlebende Flamingos sehen. Außerdem beherbergt das Zwillbrocker Venn eine riesigie Lachmöwenkolonie. Britta van den Berg wohnt fast in der Nähe der Flamingos und empfiehlt diesen Ort.

Alle Infos zu diesem Ausflug in den Westen

Flamingos im Zwillbrocker Venn
AusflugstippZwillbrocker-Venn/Münsterland
Distanz5,8
Dauerje nachdem, wie lange man läuft. Wenn man in Zwillbrock parkt, kann man auch rund von dort Strecken laufen
Mit Kindernauf jeden Fall. Es gibt dort auch eine biologische Station. Dort erfährt man zum Beispiel, wie ein Venn entsteht. Es ist wirklich sehr interessant.
Mit Hundan der Leine ist das kein Problem
Mit Fahrradsehr schöne Strecken, auch wenn man in die benachbarten Niederlanden fahren will
Schwierigkeitsgradteilweise barrierefrei
Regionale SpezialitätenDie gibt es reichlich. Es gibt viele Einkehrmöglichkeiten.
GeheimtippIn Zwillbrock selbst ist eine tolle Kirche aus der Barockzeit. Man fühlt sich fast von Blattgold erschlagen. Es ist eine kleine Oase.

Beitrag über das Zwillbrocker Venn

Flamingos zurück im Zwillbrocker Venn Lokalzeit Münsterland 25.03.2020 02:57 Min. Verfügbar bis 01.04.2021 WDR Von Andrea Walter

Stand: 10.06.2020, 21:08