Live hören
Alle Staus im Westen auch in der WDR 2 App

Figurenwandern und die Stadt neu entdecken

Unsere Reporterin Anita Horn läuft per GPS eine Maus-Route

Figurenwandern und die Stadt neu entdecken

  • Beim Figurenwandern tüftelt man eine Strecke aus, um eine Figur auf der Straßenkarte zu „malen“
  • Besonders beliebt sind Herzen, Häuser, Tiere und Strichmännchen
  • So lässt sich die Umgebung auf neue Weise entdecken

Es muss nicht immer ein großer Ausflug sein, um was Schönes zu erleben. Angelehnt an das Figure Running lässt sich die Umgebung direkt vor der Haustür auf neue Weise entdecken - nämlich indem man eine Figur auf der Stadtkarte plant und diese dann abwandert.

Wir wandern die Maus

Smartphone oder GPS-Gerät in die Hand nehmen und "Bilder laufen". So funktioniert es.

Unsere Reporterin Anita Horn läuft per GPS eine Maus-Route

Beim Figurenwandern sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann sich vorher das Motiv aussuchen und eine Route planen.

Beim Figurenwandern sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann sich vorher das Motiv aussuchen und eine Route planen.

Unsere Reporterin Anita Horn hat sich entschieden, unsere "Maus" zu laufen.

Nach ein bisschen Übung ...

... sieht es doch schon sehr gut aus, oder?

Aufzeichnen kann man die Strecke mit einem GPS-fähigen Gerät oder einer Tracking-App, so dass die Figur am Ende als digitales Bild auf der Karte sichtbar wird. Auf diese Weise entdeckt man vielleicht neue Straßen, schlaue Abkürzungen oder versteckte Waldwege.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Der Trend kommt ursprünglich aus der Jogging-Community, aber natürlich lassen sich die geplanten Figuren auch spazieren, wandern oder radeln. Im Netz kursieren unzählige Bilder der Ergebnisse von Herzen und Häusern über Strichmännchen, Monster, Katzen und Hunde.

Lauf die Maus

Wie wäre es zur Abwechslung mal mit der Maus? Am Anfang sieht sie vielleicht aus wie ein Maulwurf oder ein Pinguin, aber Übung macht den Meister. Probiert es aus! Besonders viel Spaß macht es, wenn alle Familienmitglieder mitmachen.

Der WDR 2 Geheimtipp

Wer vorab die Route plant oder grob die Außenlinien absteckt, kann die Streckenlänge besser abschätzen. Wer spontan loszieht, läuft Gefahr eine zu große Figur zu laufen und länger unterwegs zu sein als geplant. Bitte immer auf die Umgebung achten: Straßenverkehr, Bürgersteigabsätze und Laternen.

Stand: 08.10.2021, 09:46