Live hören
Eure Lokalzeit auf WDR 2 immer um halb
WDR 2 Lesen: Thommie Bayer - Sieben Tage Sommer

Sieben Tage Sommer: Ein Roman wie ein Soufflé

Stand: 10.07.2022, 00:00 Uhr

  • Ein 70-Jähriger lädt fünf Freunde ins Ferienhaus ein
  • Dieser Roman besteht aus E-Mails
  • Leicht und locker geschrieben - wie ein Soufflé

Sieben Tage Sommer: Ein Roman wie ein Soufflé

WDR 2 Lesen 10.07.2022 04:44 Min. Verfügbar bis 10.07.2023 WDR 2


Download

Worum geht es?

Max Torberg ist über 70, vermögender Erbe einer Bankiersfamilie. Er bittet Anja, eine sehr viel jüngere Freundin, für ein paar Tage in seine Villa an der Côte d´Azur zu kommen. Reicher älterer Mann, attraktive jüngere Frau, das klingt nach einem üblichen Schema - aber dem ist nicht so!

Anja ist erstmal allein im Haus, die beiden schreiben sich E-Mails, die allmählich enthüllen, was Max Thorberg wirklich im Sinn hat. Max hat Freunde eingeladen, drei Männer, zwei Frauen, denen er dreißig Jahre zuvor auf einer Wanderung begegnet ist. Diese endete mit einem Unfall. Oder war es doch ein Mord?

Anja wird die Fünf empfangen und bewirten, sie sollen es sich bei gutem Essen und exzellenten Weinen gutgehen lassen. Ein paar Tage später will Max dazukommen. Es kommt aber ganz anders, der Leser wird fabelhaft in die Irre geführt.

Was sagt Kritikerin Christine Westermann?

Christine Westermann vor einem Bücherregal

WDR 2 Literaturkritikerin Christine Westermann

Diese "Sieben Tage Sommer" haben etwas von einem Soufflé. Sie sind leicht und locker geschrieben, aber es empfiehlt sich, vorsichtig mit ihnen umzugehen. Das Ende der Geschichte kommt derart überraschend, dass ich fast fürchtete, etwas Entscheidendes überlesen zu haben.

Für wen ist das Buch?

Das wiederum könnte auch daran liegen, dass man beim Lesen eben vor sich hinträumt und sich vorstellt, wie es wäre, genauso eine Villa in Südfrankreich zu besitzen. Mit Haushälterin und kistenweise Champagner im Keller. Vielleicht sollte ich einfach mal anfangen, Lotto zu spielen.

Über den Autor

Thommie Bayer ist 1953 in Esslingen geboren. Bevor er 1984 begann, Gedichte, Kurzgeschichten und Romane zu schreiben, studierte er Malerei und war Liedermacher. Sein Roman "Eine kurze Geschichte vom Glück" war 2007 für den deutschen Buchpreis nominiert.

Das Buch auf einem Blick:

Thommie Bayer
Sieben Tage Sommer
160 Seiten
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-07044-7
Preis: 22,00 Euro