Aus dem Schatten des Vergessens: Meister Debüt-Krimi aus Quebec

Martin Michaud - Aus dem Schatten des Vergessens

Aus dem Schatten des Vergessens: Meister Debüt-Krimi aus Quebec

  • Hochintelligenter, temporeicher Thriller
  • Verzahnt mit politischer Geschichte Amerikas
  • Ein kanadischer Krimi von skandinavischem Format

Martin Michaud - Aus dem Schatten des Vergessens

WDR 2 Lesen 19.01.2021 03:51 Min. Verfügbar bis 19.01.2022 WDR 2


Download

Worum geht es?

Ein brutaler Mord einen Tag vor Weihnachten. Ein Anwalt, der panisch Dokumente auf einem Friedhof vergräbt und dann verschwindet. Und wenig später ein Wohnungsloser, der sich mit den Portemonnaies von beiden in seiner Tasche vom Hochhaus stürzt.

Sergent-Détective Victor Lessard ist ein cholerischer, aber doch sehr liebevoller Typ mit Ecken und Kanten und mit feinsinnigem Humor. Und der erste Fall, der ihn und seine Partnerin Jacinthe Taillon beschäftigt, ist auch verknüpft mit dem Kennedy-Attentäter Lee Harvey Oswald.

Über den Autor

Martin Michaud ist gebürtiger Montrealer und war Musiker und Anwalt bevor er sich entschieden hat zu schreiben. Das war eine gute Idee: Heute zählt er zu den erfolgreichsten Krimiautoren Kanadas.

Warum sollten Sie dieses Buch lesen?

Ein packender Thriller, an einem erfrischend anderen Ort: Es macht Spaß, ins französisch-sprachige Montreal einzutauchen. Und es ist ein Fall, der tiefer geht, verstrickt ist mit politischen Ereignissen Amerikas in den 1970er Jahren. Ein Buch, das immer spannender wird und bis zum Ende gut durchdacht ist.

Für wen ist das Buch?

Ein Buch für Krimifans, die Lust auf neue Orte und Ermittlerkulturen haben und für alle, die einen intelligenten, packenden Thriller schätzen!

Das Buch auf einem Blick:

Martin Michaud
Aus dem Schatten des Vergessens
640 Seiten
Verlag: Hoffmann und Campe
Übersetzung: Reiner Pfleiderer, Anabelle Assaf
ISBN: 978-3-455-01007-7
Preis: 16,90 €
Kategorie: Roman

Stand: 19.01.2021, 00:00