Live hören
Jetzt läuft: Over my shoulder von Mike & The Mechanics

Findungen: Ein Buch voller kluger Köpfe

Cover Maria Popova - Findungen

Findungen: Ein Buch voller kluger Köpfe

  • Portraits großer Denkerinnen und Denker
  • Unkonventionelle Ideen, spannende Lebensläufe
  • Ein Wissenschaftsbuch voller intensiver Poesie

Maria Popova - Findungen

WDR 2 Lesen 13.01.2021 03:20 Min. Verfügbar bis 13.01.2022 WDR 2


Download

Worum geht es?

Die Autorin Maria Popova stellt in ihrem fast 900 Seiten langen Buch große Denkerinnen und Denker aus den letzten 400 Jahren vor. Sie kommen aus Wissenschaft, Kunst und Literatur, und sie alle haben etwas gemeinsam. Sie waren ihrer Zeit in ihrem Denken voraus.

Eine von ihnen ist zum Beispiel die Astronomin Maria Mitchell, die 1847 einen Kometen entdeckte und als erste Frau in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen wurde. Auch die Journalistin Margaret Fuller wird vorgestellt, die als Pionierin der Frauenbewegung gilt.

In diesem Buch trifft man also auf unkonventionelle Ideen und auf Menschen (vor allem Frauen), die den Mut hatten, ihren eigenen Weg zu finden und großen Einfluss auf unsere Gesellschaft hatten.

Maria Popova ist 1985 wurde Bulgarien geboren. Für ihr Studium ist sie nach Amerika gegangen und lebt heute in New York. Sie ist die Gründerin der Online-Plattform Brain Pickings und schreibt unter anderem für die New York Times.

Warum sollten Sie dieses Buch lesen?

Mit "Findungen" hat Maria Popova ein Wissenschaftsbuch geschrieben, das sich wie ein Roman liest. Es ist kein Buch voller trockenener Abhandlungen, sondern hier steckt viel Poesie und Lyrik drin und es liest sich dabei ganz leicht.

Auch im Aufbau unterscheidet sich "Findungen" von anderen Sachbüchern. Maria Popova geht nämlich nicht der Reihe nach vor, sondern sie folgt der These, das alles miteinander verbunden ist und so stellt sie immer wieder Verknüpfungen her, springt durch die Zeit und auch mal von Person zu Person.

Dass das alles so funktioniert, ist überaus faszinierend und lässt "Findungen" zu einem ganz besonderem Buch werden. Es ist ein Buch, bei dem man viel lernt.

Für wen ist das Buch?

Für Leser*innen, die sich für Feminismus interessieren und die ein Buch lesen wollen, das wissenschaftlich aber auch poetisch ist.

Das Buch auf einem Blick:

Maria Popova
Findungen
896 Seiten
Verlag: Diogenes
Übersetzung: Stefanie Schäfer, Heike Reissig und Tobias Rothenbücher
ISBN: 978-3-257-07127-6
28 Euro

Stand: 13.01.2021, 10:00