Live hören
WDR 2 Der Vormittag mit Johannes Simon
WDR 2 Lesen - Licht aus, sagt der kleine Fuchs

Fuchs, Käfer, Bär und Singvogel auf der Suche nach Dunkelheit

Stand: 14.06.2022, 10:00 Uhr

  • Wie zu viel Licht das Leben der Tiere verändert
  • Ein Bilderbuch zum Thema Lichtverschmutzung
  • Beeindruckend wunderschöne poetische Zeichnungen

Marsha Diana Arnold - Licht aus, sagt der kleine Fuchs

WDR 2 Buchtipps für Kinder 14.06.2022 02:30 Min. Verfügbar bis 14.06.2023 WDR Online


Download

Worum geht es?

Der kleine Fuchs kommt abends aus seinem Bau heraus. Es ist so hell. Überall sind Lichter an. Zusammen mit dem Käfer macht sich der Fuchs auf die Suche nach der Dunkelheit der Nacht. Wo kann sie nur sein? Auf ihrem Weg treffen sie den Singvogel, den Frosch und den Bär.

Der Bär findet keinen Schlaf, weil es sogar in den Bergen noch zu hell ist. Also schließt er sich den Tieren an. Am Strand treffen sie Babyschildkröten, die chaotisch durcheinander krabbeln. Mit Hilfe vom Fuchs und seinen Freunden bekommen sie Hilfe. Endlich können sie im Meer davon schwimmen.

Fuchs, Glühwürmchen, Frosch, Bär und Singvogel schwimmen den kleinen Schildkröten hinterher. So entdecken sie eine Insel. Hier ist es endlich dunkel. Nur die Sterne und der Mond leuchten. Jetzt sind die Tiere wieder glücklich!

Die Autorin

Marsha Diana Arnold wuchs auf einer kleinen Farm in Kansas auf. Heute wohnt die erfolgreiche Autorin in Florida. Sie studierte Literatur und arbeitete viele Jahre für eine Zeitschrift. Die Autorin hat schon viele Preise gewonnen und ihre Bücher haben sich schon über eine Millionen mal verkauft.

Die Illustratorin

Susan Reagan zeichnete schon als Kind. Jetzt lebt sie mit ihrer Familie in Ohio. Sie studierte Illustration und hat schon zahlreiche Bilderbücher gezeichnet.

Was sagen Kinder zu diesem Buch?

Julius fand das Thema Lichtverschmutzung spannend umgesetzt. Die Zeichnungen haben ihm sehr gut gefallen. Interessant war die Seite mit dem Singvogel, der verwirrt herumfliegt. Am besten gefiel ihm die Seite, wo die Tiere auf der Insel Sterne und Mond wieder sehen können und glücklich lächeln.

Auch die Seite mit den kleinen Babyschildkröten fand Julius schön, "weil man da erkennt, wie schlimm die Lichter für die Tiere sind." Das Buch hat ihm so gut gefallen, "weil viel beschrieben wird, wie doof das künstliche Licht der Menschen für die Tiere ist."

In einem Vorwort der Autorin erfährt man mehr über Lichtverschmutzung.

Für wen ist das Buch?

Für alle, die sich für Natur und Umwelt interessieren und schöne Bilderbuchzeichnungen lieben.

Das Buch auf einen Blick:

Marsha Diana Arnold
Susan Reagan (Illustratorin)
Licht aus, sagt der kleine Fuchs
40 Seiten
Ab 5 Jahren
Verlag: Sauerländer
Übersetzung: Stephanie Menge
ISBN: 978-3-7373-5885-9
Preis: 15,00