Live hören
Jetzt läuft: The road ahead is golden von Jon And Roy

Laurent Binet schreibt die Weltgeschichte um

Cover "Laurent Binet - Eroberung"

Laurent Binet schreibt die Weltgeschichte um

  • Alternativweltgeschichte als Abenteuerroman
  • Kolonialisierung anders herum
  • Originell und mit unvergesslichen Figuren

Laurent Binet - Eroberung

WDR 2 Lesen 08.11.2020 04:14 Min. Verfügbar bis 08.11.2021 WDR 2


Download

Worum geht es?

Klassischer Vertreter der "Was-wäre-wenn"-Literatur. Laurent Binet stellt die Weltgeschichte vom Kopf auf die Füße: Was wäre denn gewesen, wenn Christoph Kolumbus gescheitert wäre? Wenn er nie über Kuba hinaus gekommen wäre? Wenn stattdessen aber die Inka und die Azteken Europa erobert hätten?

Wie das gelaufen wäre, davon handelt der Roman "Eroberung". Laurent Binet konstruiert diese Geschichte so schlau, dass schon die Isländer - im Zuge einer kleinen Stammesfehde - das Rad, das Eisen und das Pferd nach Südamerika bringen. So dass Südamerika Westeuropa rüstungstechnisch ebenbürtig wäre.

Nun landet ein Inka-Prinz mit 192 Männern und Frauen in Europa. Und besiegt durch einen irren Zufall den Habsburger Monarchen. So wird der Prinz plötzlich ein Player auf der europäischen Bühne und positioniert sich zwischen dem französischen König, dem englischen König und den deutschen Fürsten.

Laurent Binet aus der französischen Normandie schreibt internationale Bestseller, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die "Eroberung" Europas durch die Inka wird in zwanzig Sprachen übersetzt und als Serie verfilmt.

Was sagt Buchkritiker Denis Scheck?

Dieser Roman ist wie ein großes Spiel - eine witzig geschriebene Alternativweltgeschichte. Mit der großen Frage: Wie ginge es uns heute, wären wir nicht der Ideologie des Kapitalismus, sondern den Lehren der Inka gefolgt?

"Die Eroberung" von Laurent Binet macht großen Spaß zu lesen. Ein Spiel um die Kronen in Europa - ein bisschen wie die Serie "Games of Thrones", aber mit noch viel mehr Stoff zum Nachdenken. Stoff zur vergnüglichen Lektüre. Das ist ein alternate-history Schmöker vom Feinsten.

Für wen ist das Buch?

Für alle Fans der Serie "Game of Thrones" - ähnlich gestrickt, nur mit noch mehr Stoff zum Nachdenken. Und unbedingt auch geeignet für alle, die nur grob wissen, wie die Eroberung der Welt durch die Europäer damals wirklich gelaufen ist.

Das Buch auf einem Blick:

Laurent Binet
Eroberung
384 Seiten
Verlag: Rowohlt
Übersetzung: Kristian Wachinger
ISBN: 978-3-498-00186-5
24 Euro

Stand: 08.11.2020, 00:00