Daheim: Ein feinfühliger Roman über einen Neuanfang

Cover Judith Hermann - Daheim

Daheim: Ein feinfühliger Roman über einen Neuanfang

  • Die Ich-Erzählerin wagt einen Neuanfang
  • Verpasste Möglichkeiten und neue Wege
  • "Daheim" ist ein Roman, der herausragt

Judith Hermann - Daheim

WDR 2 Lesen 14.06.2021 04:34 Min. Verfügbar bis 14.06.2022 WDR 2


Download

Worum geht es?

In "Daheim" erzählt Judith Hermann von einer Frau, die um die 50 Jahre alt ist. Sie hat eine erwachsene Tochter und einen Ex-Mann. Nach der Scheidung beschließt die Ich-Erzählerin zu ihrem Bruder an die Küste zu ziehen. Dieser betreibt dort eine Kneipe.

Über ihre neue Nachbarin lernt die Ich-Erzählerin ihre zukünftige Affäre kennen - einen Schweinebauern. Die beiden sind grundverschieden und doch entsteht da etwas zwischen ihnen. Ist es vielleicht Liebe?

In "Daheim" geht es um verpasste Möglichkeiten, um die Suche nach neuen Wegen.

Über die Autorin

Judith Hermann wurde 1970 in Berlin geboren. 1998 erschien ihr hochgelobter Debütroman "Sommer, später". 2003 folgte der Erzählband "Nichts als Gespenster". Einzelne Geschichten daraus wurden 2007 fürs Kino verfilmt. "Daheim" war für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

Was sagt Buchkritiker Denis Scheck?

Judith Hermann ist eine der spannendsten Autorinnen unserer Gegenwart und ihr neuer Roman "Daheim" ist ein Buch, das eine magische Qualität hat. Magisch deshalb, weil Judith Hermann in einer ganz einfachen Sprache erzählt und dennoch eine flirrende Leichtigkeit erzeugt.

Lange habe ich nichts mehr gelesen, was mich so lange hat nachsinnen lassen über die Art, wie wir lieben und wie wir leben wie dieser Roman von Judith Hermann.

"Daheim" ist ein sehr feinfühliges Buch - ein Roman, der herausragt.

Für wen ist das Buch?

Für Fans von Judith Hermann und für alle, die es werden wollen und gerne Bücher über Neuanfänge, über die Liebe und das Leben lesen.

Das Buch auf einen Blick:

Judith Hermann
Daheim
192 Seiten
Verlag: S. Fischer
ISBN: 978-3-10-397035-7
Preis: 21 Euro

Stand: 13.06.2021, 00:00