Live hören
Jetzt läuft: Midnight sky von Miley Cyrus

Der Polizist: War es Mord oder Notwehr?

Cover "John Grisham - Der Polizist"

Der Polizist: War es Mord oder Notwehr?

  • Einem 16-Jährigen droht die Todesstrafe
  • Der Pflichtverteidiger Jake Brigance übernimmt den Fall
  • Ein spannender Gerichtsthriller

John Grisham - Der Polizist

WDR 2 Lesen 12.05.2021 04:04 Min. Verfügbar bis 12.05.2022 WDR 2


Download

Worum geht es?

Jake Brigance ist Pflichtverteidiger und arbeitet in Clanton, Mississippi. Fans von John Grisham kennen seine Figur wahrscheinlich, denn Jake Brigance ist auch schon in Grishams erstem Buch "Die Jury" und auch in dem Thriller "Die Erbin" aufgetaucht.

In "Der Polizist" muss Jake Brigance den 16-jährigen Drew Gamble vor Gericht verteidigen. Drew hat den örtlichen Deputy umgebracht und die Mehrheit von Clanton fordert, dass Drew zum Tode verurteilt wird. Doch war es wirklich Mord oder eher Notwehr?

Brigance arbeitet sich in den Fall ein und er erkennt, dass er das Leben des Jungen retten muss. Damit bringt er allerdings nicht nur sich selbst, sondern auch seine Familie in Gefahr.

Über den Autor

John Grisham ist 1955 geboren und ein amerikanischer Bestsellerautor. Er hat schon über 30 Bücher veröffentlicht. Überwiegend schreibt er Justizthriller und Kriminalromane. Von ihm sind zum Beispiel die Bücher "Die Jury", "Die Akte" und auch "Der Regenmacher". Grisham lebt in Virginia.

Warum sollten Sie dieses Buch lesen?

Auch wenn John Grisham in "Der Polizist" seine Leser und Leserinnen erneut nach Clanton führt und dort wieder auf den Pflichtverteidiger Jake Brigance treffen lässt, braucht man für dieses Buch keinerlei Vorkenntnisse, sondern der Fall um den 16-jährigen Drew Gamble steht komplett für sich allein.

Auf fast 700 Seiten entwickelt sich eine Geschichte, die sich wirklich zu lesen lohnt. Schon mit den ersten Seiten ist man direkt im Geschehen, beobachtet Drew Gamble bei seiner Tat und dann im Anschluss folgt man als Leser dem Prozess, darf die Anwälte dabei beobachten, wie sie Beweise sammeln.

Als Leser macht genau das großen Spaß - auch weil die Geschichte in den 90er Jahren spielt und das Sammeln von Beweisen damals gar nicht so einfach war. Die Anwälte können nicht zu ihrem Smartphone greifen, sondern müssen staubige Bibliotheken aufsuchen, Nachbarn und Zeugen befragen.  

Für wen ist das Buch?

Ein Buch für alle, die gerne Gerichtsthriller lesen, John Grisham mögen und sich für gesellschaftskritische Themen interessieren.

Das Buch auf einen Blick:

John Grisham
Der Polizist
672 Seiten
Verlag: Heyne
Übersetzung: Bea Reiter, Imke Walsh-Araya, Kristina Dorn-Ruhl
ISBN: 978-3453273153
24 Euro
Kategorie: Thriller

Stand: 12.05.2021, 15:30