Jörg Maurer - Shorty

Shorty: Ein witziger Apokalypsen-Roman

Stand: 06.11.2022, 00:00 Uhr

  • Ein Gelegenheitsjobber soll die Welt retten
  • Mal kein Kriminalroman von Jörg Maurer
  • Ein großer Literaturspaß!

Jörg Maurer - Shorty

WDR 2 Lesen 06.11.2022 03:38 Min. Verfügbar bis 06.11.2023 WDR 2


Download

Worum geht es?

Shorty schlägt sich als Gelegenheitsarbeiter durchs Leben. Aktuell repariert er elektrische Leitungen in einem Baubüro. Als Shorty gerade darüber nachdenkt, ob er die dort arbeitende Architektin Bluna vielleicht mal zu einem Kaffee einladen soll, hört er plötzlich eine Stimme.

Die Stimme erklingt direkt aus Shortys Kopfhörer und spricht ihn an. Shorty erfährt, dass es sich bei dieser Stimme um den Dolmetscher einer außerirdischen Gattung handelt und er hat eine Aufgabe für Shorty.

Shorty soll ihm helfen, die Welt zu retten. Dafür müsse er nur zum richtigen Zeitpunkt einen Kurzschluss auslösen. Shorty glaubt der Stimme, will helfen, doch dann geht alles gründlich schief.

Jörg Maurer wurde 1953 im bayerischen Oberland geboren. In München studierte er u.a. Germanistik und war danach einige Jahre als Lehrer tätig. 2009 erschien sein erster Kriminalroman rund um den Ermittler Hubertus Jennerwein. Mittlerweile sind in der Reihe 14 Bücher erschienen. 

Was sagt Buchkritiker Denis Scheck?

Der Autor Jörg Maurer ist vor allem für seine Kriminalromane bekannt, mit "Shorty" hat er jetzt aber mal ein ganz anderes Buch geschrieben. Er erzählt hier eine Endzeitgeschichte und zwar auf sehr unterhaltsame und überraschende Weise.

Der Roman "Shorty" ist ein wirklich großer Literaturspaß und zugleich eine Anleitung, wie wir es schaffen, mal von unserem Nabel abzusehen und unseren Blick auf andere Dinge zu richten.  

Für wen ist das Buch?

"Shorty" ist ein Buch für alle, die Lust haben, ihr Leben zu verändern, sich bislang aber noch nicht so richtig trauen.

Das Buch auf einem Blick:

Jörg Maurer
Shorty
464 Seiten
Fischer Verlag
Übersetzung:
ISBN: 978-3949465079
Preis: 22 Euro