Live hören
Jetzt läuft: Whatever it takes von Milow

Spannende Erkenntnisse über die wildlebende Honigbiene

Cover vom Buch Honigbienen - geheimnisvolle Waldbewohner von Ingo Arndt und Jürgen Tautz (Collage/Grafik: WDR)

Spannende Erkenntnisse über die wildlebende Honigbiene

  • Neue Erkenntnisse über die wildlebende Honigbiene
  • Sachinformationen und sensationelle Fotos
  • Dieses Buch macht tierische Freude!

Worum geht es?

Warum tragen Imker immer weiße Schutzkleidung? Weil Bienen sich vor dunklen Gestalten fürchten. Sie fürchten den Bären, der den Baumstamm hinaufklettert und ihren Honig stehlen will. Die weiße Kleidung soll also verhindern, dass die Bienen aggressiv werden und auf den Imker losgehen.

Honigbienen – geheimnissvolle Waldbewohner

WDR 2 Lesen 14.06.2020 03:58 Min. Verfügbar bis 14.06.2021 WDR 2

Download

Das ist nur eine von vielen interessanten Informationen, die man aus diesem Buch über wildlebende Honigbienen ziehen kann. Jürgen Tautz gilt weltweit als renommierter Bienenforscher und hat sich für dieses Buch mit dem Naturfotografen Ingo Arndt zusammengetan.

Gemeinsam zeigen sie, dass die wildlebende Honigbiene doch ganz anders lebt als die Honigbienen, die vom Imker gehalten werden. So nisten sie sich zum Beispiel gerne in Spechthöhlen ein. Außerdem gelten sie als robuster und weniger gestresster als Zucht-Bienen.

Prof. Dr. Jürgen Tautz ist Bienenforscher, Soziobiologe und Verhaltensforscher. Er hat am Biozentrum der Universität Würzburg gearbeitet. Ingo Arndt ist Naturfotograf. Seine Bilder erscheinen in internationalen Magazinen und Zeitschriften.

Beim Lesen dieses Buches fühlt man sich plötzlich wieder an sein 11-jähriges Ich erinnert, das im Naturkundeunterricht den Erzählungen der Lehrerin lauscht und eine große Freude daran hat, Wissen aufzusaugen. Denn Wissen gibt es tatsächlich jede Menge in diesem Buch.

Jürgen Tautz erzählt ganz unprätentiös, was er alles über die wildlebenden Honigbienen weiß. Man muss wissenschaftlich nicht vorgebildet sein, braucht kein Biologiestudium, um ihm mit großer Freude durchs Buch zu folgen. So schafft er es auch, dass man beim Lesen zum Bienenfreund wird.

Die Fotos von Ingo Arndt sind faszinierend. Er hat bereits Bildbände über Tiere in Afrika gemacht und doch sagt er, dass dies sein gefährlichstes Projekt war und tatsächlich findet man im Buch auch ein Foto von ihm, auf dem er total zerstochen ist.

Für wen ist das Buch?

Für alle, die sich für Bienen interessieren und vielleicht auch Lust haben, Imker zu werden.

Das Buch auf einem Blick:

Ingo Arndt, Jürgen Tautz
Honigbienen – geheimnissvolle Waldbewohner
192 Seiten
Verlag: Knesebeck
ISBN: 978-3-95728-362-7
Preis: 38,00 Euro

Stand: 14.06.2020, 00:00