Live hören
Jetzt läuft: Nur die Musik von Joris

Die Anomalie: Ein Ausnahmeroman

Hervé Le Tellier: Die Anomalie

Die Anomalie: Ein Ausnahmeroman

  • Eine Boeing, zwei Gewitter und viele Fragezeichen
  • Dieser Roman spielt mit der Fantasie der Leser
  • Ein Ausnahmeroman

Hervé le Tellier - Die Anomalie

WDR 2 Lesen 19.09.2021 04:40 Min. Verfügbar bis 19.09.2022 WDR 2


Download

Worum geht es?

Am besten wäre es, man wüsste nicht, was einem in diesem Roman erwartet. Die Handlung ist so fein komponiert, dieses Puzzle wird so geschickt Stück für Stück zusammengelegt, dass es eine Schande wäre, würde man diesem Gesamtkunstwerk eine schnöde Inhaltsangabe verpassen.

Nur soviel: Im März 2021 fliegt eine Boeing auf dem Weg von Paris nach New York durch ein Wolkengebirge, wird heftigst durchgeschüttelt, landet dennoch sicher. Drei Monate später landet dieselbe Boeing mit denselben Passagieren ein zweites Mal. Wieder fliegt sie vorher durch ein Monster-Gewitter.

Wie kann das sein: identische Maschine, identische Menschen. Nur dass diesen Menschen drei wichtige Monate ihres Lebens fehlen. In denen dieses Leben aber weitergegangen ist. Interessiert auch den Geheimdienst und den US-Präsidenten, der die Passagiere an einen geheimen Ort bringen lässt.

Hervé Le Tellier wurde 1957 in Paris geboren. Er ist eigentlich studierter Mathematiker, hat mittlerweile aber mehr als 30 Bücher geschrieben, darunter Gedichtbände und erotische Geschichten. Mit "Die Anomalie“ ist er über Nacht zu einem berühmten Autor geworden.

Was sagt Kritikerin Christine Westermann?

Um mal gleich mit der Tür uns Haus zu fallen: Ich habe selten einen Roman gelesen, der mich derart beschäftigt und fasziniert hat. Mittags angefangen zu lesen, spät in der Nacht aufgehört, 345 Seiten.

Dieser Roman bekam die höchste literarische Auszeichnung Frankreichs, den Prix Goncourt, ist eine brillante Mischung aus Thriller, Komödie und großer Literatur. Es bleibt so vieles hängen. Noch immer grübele ich, noch immer habe ich nicht alles verstanden. Aber das stört mich kein bisschen.

Christine Westermann vor einem Bücherregal

WDR 2 Literaturkritikerin Christine Westermann

Die Anomalie ist ein Ausnahmeroman, der brillant mit der Fantasie des Leser spielt. Ein Buch, das die Bestsellerlisten auf der ganzen Welt besetzen wird, da bin ich mir ziemlich sicher. Es wurde mittlerweile in 34 Sprachen übersetzt, eine Serienverfilmung ist bereits geplant. 

Für wen ist das Buch?

Für alle, die sich blendend amüsieren wollen, und denen es nichts ausmacht, am Ende des Buches ein großes Fragezeichen im Gesicht zu haben.

Das Buch auf einen Blick:

Hervé le Tellier
Die Anomalie
352 Seiten
Verlag: Rowohlt
Übersetzung: Jürgen Ritte
ISBN: 978-3-498-00258-9
Preis: 22,70 €

Stand: 19.09.2021, 00:00