Live hören
Jetzt läuft: Treasure von Bruno Mars

Dunkelblum: Die grausame Vergangenheit einer Kleinstadt

Cover Eva Menasse - Dunkelblum

Dunkelblum: Die grausame Vergangenheit einer Kleinstadt

  • Dunkelblum war einst Schauplatz eines Verbrechens
  • Die Bewohner schweigen über Tat und Täter
  • Tragisch, grausam und humorvoll

Eva Menasse - Dunkelblum

WDR 2 Lesen 26.09.2021 04:21 Min. Verfügbar bis 27.09.2022 WDR 2


Download

Worum geht es?

Eva Menasse erzählt in ihrem neuen Roman von "Dunkelblum", einer fiktiven Kleinstadt in Österreich. Auf den ersten Blick wirkt der Ort sehr beschaulich, erinnert an jede andere Kleinstadt, doch der Eindruck täuscht, denn Dunkelblum war einst Schauplatz eines furchtbaren Verbrechens.

Die älteren Bewohner wissen, was damals passiert ist - in der Zeit des Nationalsozialismus. Doch es wird seit Jahrzehnten über die Tat und auch die Täter geschwiegen.

Dann kommt jedoch ein rätselhafter Besucher nach Dunkelblum. Es ist ein Mann, der Fragen stellt, der das Schweigen nicht akzeptieren will und plötzlich geraten die Dinge in Bewegung: Auf einer Wiese wird ein Skelett ausgegraben und eine Frau verschwindet …

Über die Autorin

Eva Menasse wurde 1970 in Wien geboren. Sie arbeitete zunächst als Journalistin, bis sie 2005 ihren Debütroman "Vienna" veröffentlichte. Seitdem sind viele weitere Romane und Erzählungen von ihr entschieden, die auch mehrfach ausgezeichnet und übersetzt wurden. Eva Menasse lebt in Berlin.

Was sagt Buchkritiker Denis Scheck?

Eva Menasse erzählt in ihrem Roman "Dunkelblum" davon, was passiert, wenn man sich seiner Vergangenheit nicht stellt, sondern sich fürs Schweigen entscheidet und dies macht sie - überraschenderweise - auf zum Teil sehr humorvolle Art. Dies Buch zu lesen macht trotz aller Grausamkeit Spaß.

Es ist ein schwarzer Humor, auf den die Leser hier treffen, und den muss man aushalten können. Eva Menasse schreibt allerdings nicht nur über die schreckliche Vergangenheit, es geht auch um die Gegenwart. "Dunkelblum" ist eine Satire auf die Politik einer Kleinstadt. 

Jede Figur dieser Stadt hat ihre ganz eigene Sprache und dies zeigt nur ein weiteres Mal, wie ambitioniert Eva Menasse erzählt. Man verlässt diesen Roman mit dem Gefühl, als hätte man Freundschaft geschlossen mit der Gesamtbevölkerung einer Kleinstadt - auch mit Figuren, die relativ mies sind.

Für wen ist das Buch?

Für alle, die gerne gut recherchierte Romane lesen, die sich mit echter Geschichte befassen und die keine Angst vor schwarzem Humor haben.

Das Buch auf einen Blick:

Eva Menasse
Dunkelblum
528 Seiten
Verlag: Kiepenheuer&Witsch
ISBN: 978-3-462-04790-5
Preis: 25 Euro
Kategorie: Roman

Stand: 26.09.2021, 00:00