Live hören
Jetzt läuft: Stupid Love von Lady Gaga

Elena Ferrante über "Das lügenhafte Leben der Erwachsenen" 

Cover Elena Ferrante - Das lügenhafte Leben der Erwachsenen

Elena Ferrante über "Das lügenhafte Leben der Erwachsenen" 

  • Ein Roman über das Erwachsenwerden
  • Spielt in den 1990ern in Neapel
  • Epos in Kurzform

Elena Ferrante - Das lügenhafte Leben der Erwachsenen

WDR 2 Lesen 29.09.2020 03:35 Min. Verfügbar bis 29.09.2021 WDR 2

Download

Worum geht es?

Giovanna ist die Vorzeigetochter: Gute Noten, liebes Mädchen. Aber als sie dreizehn wird, gerät ihre Welt ins Wanken: Sie beginnt zu durchschauen, dass das kultivierte Mittelschichtleben ihrer Eltern längst nicht so glatt und bulletproof ist, wie sie immer glaubte.

Ihr Vater hat zum Beispiel eine Schwester, die als Putzfrau am anderen Ende der Stadt arbeitet. In einem viel leidenschaftlicheren, aber auch viel vulgäreren Teil Neapels. Auch ihr Vater stammt von dort. Giovanna verbringt nun viel Zeit in diesem Viertel - und kommt Geheimnissen auf die Spur, die sie verstören.

Als sie in dieser Unsicherheit auch noch bemerkt, dass ihre Mutter eine heimliche Affäre mit einem Freund der Familie hat, weiß sie nicht, wem sie überhaupt noch trauen kann, in diesem lügenhaften Leben der Erwachsenen.

Elena Ferrante ist ein Psyeudonym. Dahinter steckt eine italienische Schriftstellerin, die nur wenig über ihre Person preisgibt: Zum Beispiel, dass sie aus Neapel stamme. Und dass sie mehrere Töchter habe. Sie hat es geschafft, eine anonyme Bestsellerautorin zu werden.

Warum sollten Sie dieses Buch lesen?

Elena Ferrante gelingt es, den Leser komplett in Kopf und Herz der 13-jährigen Giovanna zu ziehen. Wir fühlen uns selbst wieder wie in der Pubertät und werden erinnert an unsere eigene: an das Aufwachen aus der heilen Welt, an die wir als Kind geglaubt haben.

Mit ihrer radikalen Sprache nimmt Elena Ferrante kein Blatt vor den Mund: Sie beschreibt ihre Charaktere manchmal ganz schön derb, aber immer sehr präzise. Es bleibt die Erkenntnis, dass das Erwachsensein auch mit Lügen und dem Miteinander-Kämpfen, mit Unglücklichsein und Unsicherheit zu tun hat.

Und es bleibt das hoffnungsvolle Ende, das zeigt, dass Giovanna ihren ganz eigenen selbstbewussten Weg findet, in dieser Welt der Erwachsenen klar zu kommen.

Für wen ist das Buch?

Ein Buch vor allem für Frauen, die mehr wollen als einen Liebesroman: Das Bild der italienischen Frau wird teilweise sehr hart gezeichnet. Die Geschichte ist schon kompliziert. Man muss Lust haben, die Fäden, die gesponnen werden, zu verfolgen. Ein Epos in Kurzform.

Das Buch auf einem Blick:

Elena Ferrante
Das lügenhafte Leben der Erwachsenen
415 Seiten
Verlag: Suhrkamp
Übersetzung: Karin Krieger
ISBN: 978-3-518-42952-5
24 Euro

Stand: 29.09.2020, 09:30